Warum holen sich Menschen ein Haustier wenn die eh kein Bock haben denen gerecht zu werden?

Hallo,

ich kenne leider sehr sehr sehr sehr viele Menschen die einen Hund/Katze oder Pferd haben, aber die kümmern sich nicht artgerecht um das Tier

klar tierliebe ist was schönes aber man sollte doch dann auch die Bedürfnisse des Tieres gerecht werden,

wenn man keine Lust dazu hat dann sollte man sich kein Tier anschaffen!

Zb eine Kollegin hat 6 Pferde, sie gibt zwar über 100te von Euros im Monat für das Zubehör aus, aber die Pferde müssen meistens in ihre Boxen bleiben und kommen wenn überhaupt nur 2h am Tag raus, ich finde eh boxenhaltung ist nicht artgerecht weil sowas gibt es auch nicht in der Natur

oder mein ex freund wollte ein Hund retten aus schlechter Haltung aber sieht nicht wie er seine 4 Hunde behandelt, er geht wenn überhaupt nur 5min am Tag raus sonst sind die armen Hunde in ein 12qm Zimmer und müssen täglich hoffen das die frisches Wasser und Futter kriegen

das sind nur zwei Beispiele, aber wenn ich so meine Nachbarn beobachte das die mit den Hunden nur eine etwas größere runde am Tag gehen & sich dann wundern wieso die Hunde so hyperaktiv sind, verstehe ich nicht , die armen Seelen tun mir einfach leid

wieso sind Menschen so egoistisch und denken nicht an das wohl seiner Tiere ?

ich meine wer eh keine Lust hat das Tier gerecht zu werden sollte doch auch keins holen

wie ist eure Meinung dazu ?

(PS: da in DE das Tierschutzgesetz leider große Lücken hat, konnte ich die Hunde von meinen ex freund nicht befreien)

lg

Leben, Tiere, Hund, Haustiere, Menschen, Katze, Tierschutz, Psychologie, artgerecht, Gesellschaft, Liebe und Beziehung, Pferd
5 Antworten