Kann man anhand der Stimme feststellen, ob man Schwul ist?

Moin,

Freunde und Ich (M,22) waren am 30. auf eine Halloweenparty. Ich muss sagen - ich war super betrunken, hatten aber viel Spaß. Im Laufe der Party haben wir mit einem Bekannten gesprochen, er war anschließend mit mir alleine.

Als wir dann ca. 3-4 Minuten gesprochen haben, fragte er mich so "Kann ich dich was fragen? Bist du Schwul oder Bi?" Ich habe gefragt, wie er darauf kommt. Dann meinte er "Weil du so redest" Mein erster Gedanke war einfach was für ein Mist der erzählt, weil man die Sexualität doch nicht an die Stimme bestimmen kann.

Ich war super betrunken und verhalte mich dann auch nicht noch klischee-haft männlich. Ich bin dann einfach sehr aufgedreht, meine Stimmlage ist eine hohe, aber selbst wenn: Daraus kann man doch nicht schlussfolgern, was für sexuelle Präferenzen man hat. Mein zweiter Gedanke war, weil er zu mir meinte, dass er selbst gefragt wurde mal ob er schwul sei, dass er vielleicht mich anmachen wollte und vorher sicher gehen wollte. Er hat mich bestimmt 5-10 mal gefragt, aber ich wiederholte immer, dass ich hetero sei. Er meinte immer, ich könne es ja ruhig zugeben.

also interessiert mich, wie man darauf kommt jemand so abzustempeln. Verhaltet ihr euch immer so normal, wie auch im nüchternen Zustand? Er war zumindest nüchtern.

Mich hat sowas z.B im nüchternen Zustand nie gefragt und ich kann mich an Details im Gespräch auch gar nicht mehr erinnern.

Freundschaft, Alkohol, schwul, Sexualität, Liebe und Beziehung
5 Antworten
Ist das ein Zeichen, dass Sie Sex möchte?

Eine rein sachliche Frage - ich wünsche mir dabei auch ernsthafte Antworten. Man kann ja ganz offen über solche Sachen sprechen :)

Und zwar: Ich bin M22, Sie ist W21. Wir gingen beide zur Schule. Kennen uns Ewigkeiten. Sind eig. die besten Freunde (Ja, auch zwischen Mann & Frau ist das möglich). Aber jetzt habe ich dann doch irgendwie was für sie entwickelt.

Ich bin ganz ehrlich zu euch: Momentan mach ich eine ganz komische Phase durch, was Sex angeht. Als würde sich alles in meinem Kopf drehen und darauf einen Fokus setzen. Und dabei habe ich eben auch Gefühle - alles echt chaotisch.

Sie weiß, dass ich in Schulzeiten eig. was von ihr wollte. Da habe ich aber noch keine Zeichen von ihr gesehen - mittlerweile hat sich das geändert. Gerade wenn wir beide mal im Kino sind, lehnt sie sich an mir ran, wir halten manchmal unsere Hände. Geküsst haben wir uns noch nicht.

Sie wohnt von mir 1Std 30 Min entfernt und ich fahre morgen wieder zu ihr hin, damit wir ein paar Sachen für ihr Geburtstag und für Halloween kaufen. Wir wollen ein Partnerkostüm kaufen :) Jedenfalls hat sie zu mir gesagt, dass ich bei ihr schlafen kann, wenn ich nicht mehr so spät nach Hause möchte.

Und da kommt meine Frage: Sind das Anspielungen? Ich hab Zeichen von ihr schon bemerkt, bin mir aber absolut unsicher. Will sie einfach nur nett sein, damit ich bei ihr schlafen kann? Sollte ich versuchen in die Offensive zu gehen? Ich könnte dabei aber auch alles kaputt machen.

ich bin einfach momentan super verwirrt und kann Frauen nicht richtig deuten. Ist das jetzt nur freundschaftlich? Bin ich zu aufdringlich? zu zurückhaltend?

Ich will ja auch nicht, dass sie merkt, dass ich auf sie stehe. Und ganz im ernst, ich will da nicht schlafen wenn sie neben mir liegt und ich aber nichts machen kann, ohne dass sie es eben auch nicht möchte. Und ja, ich bin momentan einfach in eine komische "Ich-will-Sex-Phase"- aber ganz im ernst, was ist daran schlimm? Make Love not war :) Und ich verarsche niemanden, gehe nie Fremd, bin immer höflich und nett. Ich war wirklich noch nie ein irgendwie asozial zu jemanden.

Ruhig angehen lassen, abwarten was sie macht, in die offensive gehen? Was sollte ich machen, damit ich unsere "Freundschaft"nicht kaputt mache? Und ja, Sie ist momentan auch Single.

Freundschaft, Beziehung, Sex, Liebe und Beziehung
9 Antworten