Der Nabu ist sehr gut darin Tiere in irgendwelchen Tierschutzgebieten auszusetzen und die dann verhungern oder ertrinken zu lassen.

5km von meinem Wohnort sind vor 3 Jahren 27 Kühe ertrunken weil sich der Nabu nicht um die Tiere kümmert.

...zur Antwort
Bei mir war es so ... / Ich denke, folgendermaßen ...

Ich habe nur die Pflichtstunden gemacht und davon noch nichtmal alle. Ich bin hatte nur 6 oder 7 Pflichtstunden. Bezahlen musste ich aber dennoch alle, die Fahrschule möchte ja nicht aufs Geld verzichten.

...zur Antwort

Sowas kommt schon öfter mal vor.

Sachen wie warm fahren oder den Motor immer abkühlen lassen sind in 95% der Fälle komplett unnötig.

Mein Golf 4 habe ich mit 120.000km gekauft, ich habe ihn 170.000km nur hart ran genommen am ende hat der einen Liter Motoröl auf 100km gebraucht. Aber der hätte wahrscheinlich noch ein paar tausend km gemacht.

...zur Antwort

Passiert nichts, er kann dir nicht nachweisen wie viel du zu schnell warst.

Auch die Polizei darf deine Geschwindigkeit nicht schätzen.

Nur wenn du geblitzt wird oder ein Videowagen handfeste beweise hat kann dir etwas passieren.

...zur Antwort

Ich weiß nicht aus welcher tiefe das Trinkwasser dort gewonnen wird aber es kann sein das es über 30 Jahre dauert bis das Nitrat dort ankommt.

Die Neuen Regeln werden also erst in 30 Jahren ihre Wirkung zeigen. Das Nitrat welches derzeit im Grundwasser ankommt ist also schon sehr lange unterwegs dorthin. Es kann auch sein das Quellen geschlossen werden wenn der Boden nicht in der Lage ist Nitrat zu speichern, teilweise wird an Orten Trinkwasser gewonnen wo jedem klar sein müsste das dort Nitrat ungehindert durch den Boden gehen kann.

...zur Antwort

Mehr als 170kg N dürfen nicht aus organischer Düngung kommen, wenn zu wenig Fläche vorhanden ist muss die Gülle halt woanders ausgebracht werden. Die 170kg dürfen aber niemals überschritten werden.

...zur Antwort

Aspen ist nicht sonderlich günstig aber wie viel genau es im Laden kostet weiß ich nicht.

Ich verbrauche vielleicht 20l im Jahr und mir ist meine Gesundheit genug Wert die paar Euro zu investieren.

...zur Antwort

Kauf einfach Aspen, ist besser für deine Gesundheit.

...zur Antwort

Nur weil es zu einem Einsatz kommen könnte hast du keine Sonderrechte.

Fährst du auch niemals in den Urlaub weil es einen Einsatz geben könnte?

Es gibt hier in anderen Wehren auch Leute die so richtig Bock auf einen Einsatz haben, immer und überall dabei sein müssen. Die sind es meistens die irgendwelche Fehler machen und sich und andere in Gefahr bringen. Oder komplett sinnlose Aktionen starten, wie z.B. versuchen einen brennenden Strohhaufen zu löschen wenn sowieso nichts zu retten ist.

...zur Antwort

Hast du das Öl selbst verloren?

Wenn ja auf keinen Fall die Feuerwehr rufen! Die ist nicht für die Beseitigung von Ölspuren zuständig das ist immer der Verursacher selbst. Es kann sein das du dann die Einsatzkosten der Feuerwehr übernehmen musst. Unsere Feuerwehr verlangt bei Alarmierung ohne triftigen Grund sofort 1500€ von der Person welche fälschlicher weise den Alarm ausgelöst hat.

Wenn es nicht dein Öl ist ruf die Polizei die soll sich drum kümmern.

...zur Antwort

Du darfst dann Trecker bis 40km/h fahren, auch mit Arbeitsgeräten.

Mit Anhängern darfst du aber nur 25km/h fahren.

Damit kann man schon eine menge machen, mit Anhängern eher weniger aber du darfst mit dem Grubber mit 40km/h zum Feld fahren.

...zur Antwort

Wie würdest du es finden wenn jemand deine Wohnung betritt und sich dort für ein paar Stunden aufhält? Dabei vielleicht den Fernseher umwirft aber den kann man ja wieder hinstellen, auch wenn der Kaputt ist.

...zur Antwort