Meiner Ansicht nach sollte das keine Probleme verursachen. Wenn du sehr sensible Daten auf deinem Tablet hast (Arbeit etc.), dann kann es sinnvoll sein das Tablet als Sicherheitsmaßnahme zurückzusetzen.

...zur Antwort

Die Antwort ist nein. Eine SSD läuft über einen Sata 1 Anschluss nicht flüssig. Dieser unterstüzt eine maximale Übertragungsrate von 150 MB/s. Das entspricht der Geschwindigkeit einer schnelleren HDD. Nichts desto trotz kannst du die Sata 3 SSD an diesem Anschluss betreiben (Sata ist abwärtskompatibel). Du wirst nur keine schnelleren Datenraten als eben diese 150 MB/s erreichen können.

...zur Antwort

Also, das einzige Szenario, in dem eine AppleID gehacked werden könnte, wäre das die Apple Server gehacked werden würden und die Daten nicht gut gesichert gespeichert sind. Das ist soweit ich weiß noch nie passiert und ein solch großes Unternehmen weiß auch, wie die Daten abgespeichert werden müssen, damit ein Hacker damit nichts anfangen kann.

Es gibt jedoch noch eine andere Methode die Kriminelle benutzen und die nennt sich Phishing. Dabei wird dir vorgegaukelt, du wärst auf einer Webseite von Apple und solltest bitte dein Passwort eingeben um dich einzuloggen. Dabei gibst du unbewusst dein Passwort preis. Phishing ist eine viel größere Gefahr.

Wenn du also da immer darauf achtest, dass du nur bei Apple das Passwort eingibst, so sollte keine Gefahr bestehen, dass Andere an deine iCloud kommen.

...zur Antwort

Ich empfehle dir dringend den Computer komplett neu aufzusetzen. Das Betriebssystem gehört auf die SSD. Dadurch wird sich das gesammte BS deutlich beschleunigen.

Jetzt zu deiner Frage: Nein, Programme lassen sich meist nicht so einfach verschieben. Fast immer ist eine Neuinstallation des Programms notwendig.

...zur Antwort

Solange es doch nicht um Kinderpornographie handelt, kannst du dir da alles anschauen. Du solltest jedoch nichts darüber hinaus unternehmen.

Deine Identität ist zudem durch die Torsoftware geschützt.

...zur Antwort

Ich hatte mal das gleiche Problem. Ja es liegt daran, dass der zweite Monitor kein HDCP unterstützt. Also musst du das Monitorkabel vom zweiten Bildschirm rausziehen oder diesen temporär in Windows deaktivieren: rechtsklick auf Desktop-> Anzeigepptionen (oder so ähnlich) -> nur auf Bildschirm 1 anzeigen -> übernehmen.

Dann funktioniert es.

...zur Antwort

Hast du es Online gekauft, so läuft das Auspacken und Einrichten unter "testen". Solange das Macbook keine Abnutzungserscheinungen hat, sollte die Rückgabe während der 14 tägigen Rücktrittsfrist kein Problem sein.

Solltest du es allerdings in einem Geschäft gekauft haben, so besteht dieser Anspruch nicht. Dann musst du auf Kulanz hoffen.

...zur Antwort