Zwei Nächte durchmachen. Schädlich? Folgen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich tue das zwar auch gelegentlich, aber ganz gesund ist das nicht. Je länger man wach ist umso unkonzentrierter und gereizter wird man. Ein gesunder Schlafrhytmus ist wichtig, da im Schlaf viele körperorgane und auch das Gehirn sich regenerieren. Wir müssen die Eindrücke aus dem Tag im Schlaf verarbeiten damit wir wieder richtig funktionieren.

Wenn es nur selten bei dir vorkommt ist es eher unbedenklich mal so lange Wach zu sein. Der Körper ist eine echte überlebensmaschine und hält schon sehr viel aus, aber man sollte es nicht herausfordern oder gar übertreiben. Wenn du das Gefühl hast Müde zu werden, dann leg dich besser hin. Nach dem du ausgeschlafen bist, fühlst du dich wieder Fit und kannst alles mit viel mehr Energie angehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde einfach jetzt schlafen gehen und mir ein Wecker für morgen früh einstellen (z.b. 11 Uhr). Danach Wirst du sicherlich um 22 Uhr müde sein und kannst schlafen gehen. Wenn du jetzt die Nacht wieder durch machst, und um 23 Uhr oder so ein schläfst, stehst du wahrscheinlich um 15/16 Uhr auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich war auch mal 3 Tage wach und mein Schlafrythmus war dann wieder normal da ich dann um 8 Uhr abends schlafen bin also schädlich ist das nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich mache es bis 8 Tagen an sich eigentlich nicht ;;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Starjuice
11.08.2016, 02:53

Das ist schwer zu glauben...

0

Ach Quatsch ! Ruh dich aber trotzdem ein bisschen aus, sonst bist du total Matsch nach dem nächsten Schlaf.
LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die folgen sind du bist müde

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?