zusammenhang ocarina of time und majoras mask

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das ist quasi eine Paralleldimension, die Hyrules andere Seite widerspiegelt, deswegen kommen die ganzen Personen auch wieder vor. Im Intro von MM wird erzählt, dass Link, nach der Ocarina of Time Story, nach einem alten Freund sucht. Vermutlich ist damit Navi gemeint, die am Ende von Oot verschwunden ist. Link reitet also allein durch die verlorenen Wälder und gerät dann in diese andere Dimension, als er das Horrorkid verfolgt. Ist natürlich alles nur Theorie und nie wirklich bestätigt worden, dennoch sehr passend und recht interessant.

Ein weiterer Grund ist, dass die Zeldamacher zwischen Ocarina of Time und dem Release von Majoras Mask nicht so viel Zeit hatten, um ein Spiel von Grund auf komplett neu zu programmieren, weswegen sie ganz einfach die ganzen Figuren und Grafiken aus Oot einfach wiederverwendet und nur etwas verändert haben. Wenn man auf der Romani Ranch z.B. auf dem Holzschild über dem Tor das Hylianische ins Deutsche übersetzen würde, steht da auch Kakariko dran, weil es das gleiche Schild wie das vor Kakariko in Oot ist. Dachten sich wohl, dass das eh keiner merkt. ;)


Termina ist eine Parallelwelt zu Hyrule, d.h. die Charaktere dort sind denen aus OOT oft ähnlich.

Storytechnisch spielt Majora's Mask nach Ocarina of Time und Link hat diese Welt danach "irgendwie" gefunden.

Was möchtest Du wissen?