Zusammenfassung Von Die verwandlung (Kafka)?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

die Hauptperson ist ein Gregor Samsa. Ein junger Mann, der mit seinen Eltern und seiner Schwester in einer Wohnung wohnt und als Handelsreisender arbeitet. Das Buch fängt damit an, dass er in seinem Bett aufwacht und in einen Käfer verwandelt ist. Zunächst versucht er sich mit dieser Situation abzufinden, versucht sogar aus dem Bett zu kommen (auch weil sein Chef da ist). er schafft es bis an die Tür. Als sein Chef seine neue Gestalt sieht rennt er weg. Auch seine Familie erschrickt. Gregor will noch Kontakt aufnehmen, wird aber unter den Schlägen seines Vaters zurück ins Zimmer getrieben.

Die Mutter traut sich nicht mehr Gregor zu sehen. Seine Schwester (Grete) kümmert sich jetzt um ihn (sieht ihn dabei aber auch nicht). Gregor verwandelt sich immer mehr zum Käfer. Gregor akzeptiert da auch immer mehr.

Die Familie hat jetzt eine schwierige finanzielle Situation, weil Gregor früher das ganze Geld verdient hat und die Schulden des Vaters abgearbeitet hat. Untermieter ziehen in die Wohnung. Eines Tages steht Gregors Zimmertür offen. der inzwischen gesundheitlich angeschlagene Gregor verlässt das Zimmer, weil er seiner Schwester beim geige spielen zuhören will. Die Untermieter sehen Gregor und ziehen aus. Gregor geht in sein zimmer zurück und stirbt da. Inzwischen wollte die ganze Familie, auch Grete, die sich ja um ihn gekümmert hatte, dass er verschwindet.

Als sie Gregor tot sehen, machen sie einen Familienausflug mit der Straßenbahn. Die Eltern wollen Grete einen Mann suchen, da sie jetzt reif genug sei. Ende des Romans.

Hey, das könnte dir vielleicht helfen. Hat echt einige gute Ansätze! Auch wenn meine Antwort wahrscheinlich etwas zu spät kommt, kann ich damit vielleicht noch jemandem helfen :)

Die Verwandlung von Franz Kafka (Zusammenfassung)

Link: dokumente-online.com/die-verwandlung-von-franz-kafka-zusammenfassung.html

Woher ich das weiß:Recherche

Was möchtest Du wissen?