Zu junges Knochenalter

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wahrscheinlich dass du ein "Spätzünder" bist. Das du schon noch wachsen wirst, jedoch das noch ein bisschen dauern wird...

aber frag doch am besten deinen Arzt, der wird dir das am besten sagen können

An Deiner Stelle würde ich dringend zu einem Urologen gehen, am besten zu einem, der sich mit Jugendlichen auskennt: Urologen sind auch für die Bestimmung männlicher Hormone im Körper zuständig. Deine Krankenkasse kann Dir vielleicht einen empfehlen und einen schnellen Termin besorgen. Ich bin zwar keine Ärztin, aber ich weiß, dass man mit Hormongaben den Abschluss der körperlichen "Reife" hinauszögern kann und damit auch die Wachstumsphase verlängern kann; vielleicht reicht es auch, wenn Du zusätzliche Wachstumshormone bekommst.

Es kann gut sein, dass ein Urologe Dich zu einem Spezialisten überweist, oder Du gehst gleich zu einem Spezialisten an einer Uni-Klinik. Auf jeden Fall solltest Du keine Zeit mehr verstreichen lassen, denn wenn Deine körperliche Entwicklung abgeschlossen ist, dann hörst Du auch auf zu wachsen, auch wenn Dein "Knochenalter" dann erst bei 12 oder 13 ist! (Das ist der Zustand der Knochen, wie er bei einem Kind dieses Alters normal wäre - Dein Knochenalter "hinkt" also Deinem Lebensalter hinterher. Warum das bei Dir so ist: keine Ahnung.) Ich kenne einen Jungen, der ist sehr klein, weil er ein extremes Frühchen war; heute bekommt er Wachstumshormone und wächst wieder gut.

joa, im Uniklinikum war ich schon, die meinten es könnte was damit zu tun haben das ich zu früh geborenbin.

0

Was möchtest Du wissen?