Zigarre in Nichtraucherwohnung

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ich glaub bei dem hackts noch...

Natürlich muss er sich als Gast nach dir richten. Bei uns ist seit letztem Jahr auch Nichtraucherzone angesagt. Geraucht werden darf nur auf der Terasse (dort steht auch immer ein Aschenbecher parat für die Suchtis :) )

Wenn er das nicht akzeptiert muss er eben schmachten oder heimgehen.

Meiner Meinung nach brauchst du dich auch nicht zu entschuldigen. Du hast ihn ja nicht beleidigt, sondern ihn lediglich gebeten das Rauchen in der Wohnung zu lassen. Ob Zigarette, Zigarre oder Pfeife ist völlig egal. Nichtraucher haben eine feinere Nase und fühlen sich dadurch eben belästigt.

Du würdest bei ihm ja auch nicht nackt rumlaufen, nur weil du das bei dir daheim auch immer machst ;) (krasses Beispiel)

Mein Freund ist ein Raucher und ich nicht und wir haben auch eine nicht Raucherwohnung und mein Freund darf nur auf dem Balkon rauchen und das auch im Winter. Mir zu Liebe raucht er auch nicht im Auto.

Es ist deine Wohnung und du entscheidest was da drin gemacht wird. Und wenn es eine nicht Raucherwohnung ist, kannst du auch richtig Probleme mit den Vermieter bekommen. Wenn er es nicht versteht, dann hat dein Kumpel kein Respekt vor dir und vor deine Sachen, dann solltest du ihn auch nicht mehr in deine Wohnung rein. Und wenn er wirklich wegen eine Zigarre eure Freundschaft in Spiel setzt, dann ist seine Freundschaft es nicht Wert.

Ich würde mich nicht entschuldigen. Du hast vollkommen richtig gehandelt. Du bist Nichtraucher und möchtest das nicht. Das hat er zu akzeptieren. Eher sollte er sich bei dir entschuldigen, dass er so rumgemotzt hat.

Nicht du spinnst, sondern er! Wenn er will, dann soll er seine eigene Gesundheit gefährden, aber nicht euch auch noch passiv mitrauchen lassen. Er muss von selbst drauf kommen, dass, wenn ihr nicht raucht, er rauszugehen habt. Sich nach euerer Aufforderung draußen zu rauchen auch noch zaufzuregen, ist eine Frechheit. Hätte er Respekt vor anderen Menschen, würde er nicht mal in seiner eigenen Wohnung vor Nichtrauchern rauchen. Würde ich nicht mehr reinlassen mit Zigarre/ Zigarette!

Allein schon aus Höflichkeit richtet man sich nach dem Gastgeber und in einer Nichtraucherwohnung Zigarre rauchen ist schon echt übel, so ein Stumpen verpestet bestimmt die komplette Bude.

Wer die Miete bezahlt, bestimmt, was passiert.

Den würde ich erst gar nicht mehr rein lassen. Du hast dir nichts vor zu werfen.

Ich bin selber Raucher, und würde jeden aus meiner Wohnung schmeißen, der sich ungefragt, eine Zigarette im Wohnzimmer anmacht... geraucht wird draußen!

Rauchen gefährdet die Gesundheit, ist sogar Tödlich!!

Du hast ein verbrieftes Recht auf Erhaltung deiner Gesundheit und kanst/musst das Rauchen in der gemeinsamen Wohnung untersagen.

Zigarren sind fette Zigaretten!!

Der will dich für doof verkaufen!

Entschuldigen? , wenn, dann DER

Sowas ist dreist, jeder hätte das aktzepiert. Wenn sich jemand entschuldigen muss dann er ... Zigarren stinken noch schlimmer als kippen ...

Was möchtest Du wissen?