Zeitung austragen - Wie läuft es ab?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

das kommt ganz draufan bei welchem Zustellerdienst du anfängst zu arbeiten, was und wieviel du austrägst.

Ich habe mal Abo-Zeitungen ausgetragen, da hatte ich zwar ein größeres Gebiet, dafür aber wenig Zeitungen und viel Verdienst.

Ein Andermal hatte ich diese kostenlosen Zeitungen, das war ne heidenarbeit, zwar ein kleineres Gebiet aber in jeden Briefkasten ne Zeitung, das hat mehrere Stunden teilweise weil ich ja nebenbei noch schule hatte Tage gedauert und war nen extrem schlechter verdienst.

Meine Schwester hatte Werbeblätter die sie selbst auch noch zusammenfalten musste (kein Plan obs sowas heute noch gibt) das heißt sie musste am Abend erstmal mehrere Stunden die Werbeblätter (ca 5 Stück) zu einem Bündel zusammentun und dann am nächsten Tag alle ausliefern.

Kurz um, klär das mit denen wo du dich bewirbst wie das dann bei denen abläuft.

In der Regel bekommst du wie Sagslue schon angedeutet hat die Zeitungen/Zeitschriften/Werbeblätter zugestellt und musst sie am gleichen Tag ausliefern. Das Geld kommt dann Ende des Monats auf dein Konto und richtet sich nach den auszustellenden Zeitungen, je Zeitung X Cent. Wenn du kein Konto hast kannst du auch das der Eltern angeben.

Ja werde mal gucken :)

0

Ich hab einmal einer bekannten beim Austragen geholfen.
Zuerst wirst du in einen gewissen Lieferbereich eingeteilt(Meistens deine Umgebung)
Meiner Bekannten würden am Samstag früh diverse Bündel Zeitung zugestellt. Diese sollte sie dann am Samstag in einem gewissen Zeitraum austragen, innerhalb ihres Bereichs.
Wie viel sie da verdient hat.. weiß ich nicht mehr, für meine Hilfe gabs nen 10er :P

Was möchtest Du wissen?