Zahnstück abgesplittert

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das ist von Fall zu Fall unterschiedlich. Also ich hab mir selbst auch mal ein Stück von einem Schneidezahn abgesplittert und das wurde nur abgeschliffen und mit einem Konservierungslack dicht gemacht. Ich weiß aus dieser Erfahrung, dass das erst einmal ein total blödes Gefühl ist, aber mit der Zeit werden die Nerven, die ja dann zuerst einmal freiliegen, unempfindlicher oder sterben ab. Der Schmerz lässt also mit der Zeit nach und nach 1-2 Wochen sollte er weg sein.

Ich bin vor 4 Jahren mal hingefallen und mir ist auch ein Stück Zahn abgeplatzt,ich bin dann zum Zahnarzt gegangen und der hat ihn mir dann ein bisschen abgeschliffen, nach ein par Tagen tat es dann auch nicht mehr weh. Allerdings haben wir den Zahnarzt gewechselt und der wiederum hat mir den Zahn ,aufgefüllt'. Normalerweise lässt er dich entscheiden was du machen möchtest. Ich finde beides gut.

also bei mir in der arbeit läuft das normalerweise wie folgt ab:

erstmal wollen wir wissen wie genau es passiert ist. wenn du zb gestürtzt bist kann es durchaus sein dass du den zahn verlierst. muss aber nicht sein. wenn sie den zahn wieder "auffüllen" solltest du bitte nach Keramik fragen. du musst zwar einen kleinen eigenanteil zahlen aber wenn  eine mehrfarbentechnik verwendet wird sieht das tausendmal besser aus als kunststoff oder ähnliches.

du solltest dir aber im klaren darüber sein, dass dieses stückchen auch jederzeit wieder abgehen  kann.

ich drück dir die daumen für morgen :)

Das kann der Zahnarzt sehr gut wieder in Ordnung bringen. Geh gleich morgen und dränge auf einen Termin. Das Stück Zahn mitnehmen, was abgebrochen ist. Ohne Zahnarzt geht es nicht (gut aus).


Er wird abgeschliffen oder die aufgefüllt mit so einem zeug

Was möchtest Du wissen?