Zähne werden immer schiefer?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Schiefe Zähne sind grundsätzlich eine Domäne der Kieferorthopäden.

Ungeachtet dessen kann der Zahnarzt einschätzen, ob die Gefahr einer weiteren Verschiebung der Zähne besteht oder ob die Situation sich als zukünftig stabil erweist. Allgemein anerkannt ist, dass sich die Zähne im Laufe des Lebens verschieben. Dabei ist diese Stellungsänderung unterschiedlich ausgeprägt. Sie kommt zu Stande durch Veränderungen im Kieferknochen und im Zahnfleisch sowie durch Abnutzungserscheinungen im Bereich der Kauflächen.

Sofern es sich nur um kleine Verschiebungen handelt, ist eine Therapie nicht erforderlich. Bei größeren und damit die Ästhetik beeinträchtigenden Verschiebungen ist möglicherweise eine kieferorthopädische Behandlung angezeigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erst einmal das Ganze mit dem Zahnarzt besprechen. Und warum warst Du nicht längst mal da? Ist doch eine Sache, die nicht von heute auf morgen passiert?!  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Andrea2009
26.06.2016, 09:13

Stimmt - passiert nicht "über Nacht".

0

Ohne Zahnspange ist da nichts zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Obendrein habe ich auch noch einen Kreuzbiss der mich sehr stört.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jersey80
26.06.2016, 19:08

bei beiden problemen kann dir hier niemand helfen ... du musst zum zahnarzt ... und der wird dich gegebenenfalls an einen kieferorthopäden verweisen ...

0

Was möchtest Du wissen?