Yamaha clavinova tasten wechseln

3 Antworten

Hallo! Nachdem ich bereits zweimal zugesehen habe (bei mir verwinden sich die Tasten aus unbekanntem Grund und klemmen dann wegen Verkantung), habe ich beim meinem CLP-170 (mit GH-3-Tastatur) das D' heute erfolgreich getauscht. Grundprinzip: Die Taste ist hinten anzuheben und etwa einen halben Zentimeter nach vorne zu ziehen, dann kann man sie nach oben abheben. Das geht aber nur bei nach hinten geschobener Tastatur.

Dazu muß man insgesamt 33(!) Schrauben lösen.

Zunächst die obere Abdeckung mit dem Notenbrett entfernen: Hinten drei Schrauben lösen und die Abdeckung einen Zentimeter nach vorne ziehen, dann abheben.

Dann der Tastaturdeckel: Auf der Hälfte der Zahnschiene sind mit kleinen Plastikwinkeln verschlossene Entnahmekerben. Diese entfernen (je eine Schraube), Deckel dort rückseitig anheben und die vorderseitigen Führungsnasen über die Diagonale ausfädeln.

Jetzt die Hochtöner lösen (je zwei Schrauben) und nach hinten legen (dann muß man sie nicht abstecken). Dann das Diskettenlaufwerk (4 Schrauben) ebenfalls nach hinten legen. Nun kann die Halterung des Bedien-Panels vom Boden gelöst werden (ganz viele gelbe Schrauben, je eine schwarze ganz am Rand an der Hochtöner-Abdeckung nicht vergessen), das Panel selbst einfach nur etwas anheben, evtl. ein-zwei Kabelbinder lösen, aber nichts abstecken. Schließlich kann die Tastatur vom Boden gelöst werden (die großen Schrauben mit den Unterlegscheiben + 2 kleinere Schrauben). Nun die Tastatur ein Stück (1cm) nach hinten schieben. Jetzt die defekte Taste hinten nach oben aus ihrer Führung hebeln (vorsichtig!) und ober halb der freiwerdenden Blattfeder nach vorne schieben, dann ist sie frei. Die neue Taste vorne unterhaken, die Blattfeder hinten einfangen und das Tastenende von oben wieder in die Halterung drücken. Korrekten Sitz prüfen: Wenn die Taste sich nach vorne(!) drücken läßt (1mm) und nicht selbst zurückgeht, dann ist die Blattfeder nicht korrekt "im Eck". Viel Spaß beim Zusammmenpuzzeln, man braucht ca. eine Stunde insgesamt. Gruß, Roebotron

Hallo ich hab das selbe Problem mit zwei E Tasten die einfach so hängen und nerven gleichzeitig! Ich habe auch übnerhaupt keine Ahnung mal so probiert raus zu ziehen aber die Tasten sind ziemlich hartnäckig und die Frage ob man die Tasten wirklich so raus bekommt is auch unklar?!?

Wir haben gute Erfahrung mit www.klaviererfolg.de gemacht - da kann man gebrauchte Yamaha Clavinova kaufen und mieten. Vielleicht einfach mal eine Frage dort stellen - der Klavierlehrer ist sehr nett. Viele Grüße !

Was möchtest Du wissen?