Wurzelspitzenresektion oder Zahn ziehen und Brücke?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die 450 € sind sicherlich für die Revision der vorhandenen Wurzelfüllung (WF). Die Wurzelspitzenresektion (WSR) übernimmt vollständig Deine Krankenkasse. Du kannst auch bei Deiner Krankenkasse nachfragen, ob in Deinem Fall auch die Revision der WF übernommen wird.

Ich würde mir den Zahn nicht entfernen lassen und erst einmal versuchen, ihn zu erhalten. 

Falls Du das nicht möchtest, der Zahn entfernt wird, muß eine Brücke gemacht oder - falls die Nachbarzähne kariesfrei sind - ein Implantat gesetzt werden. Ja, es stimmt, beides ist nicht gerade billig.
Nein, ein Außenstehender sieht das nicht, wenn Du eine Brücke hast. Und Du selber vergißt dies auch nach ein paar Tagen.

Ich hatte vor 5 Wochen eine WSR hat nix gekostet. ob nun brücke oder nicht hängt ein bisschen vom zahn ab, bei mir war es der Schneidezahn und da wollte ich keine Brücke.

Ajmosso 22.12.2016, 16:26

Findest du es schlimm, das ich eventuell sowas brauch könnte 

0

Ich denke eine Brücke wird in deinem Alter noch voll von der KK gezahlt. Frag mal eure Krankenkasse.

Und wenn du dir nicht sicher bist, hol dir eine zweite Meinung bei einem anderen Zahnarzt ein.:

Was möchtest Du wissen?