Woran merkt man ob ein Trojaner oder ein Virus auf dem MacBook ist??

4 Antworten

Woran merkt man ob ein Trojaner oder ein Virus auf dem MacBook ist??

Ein Virus: Praktisch auszuschließen unter macOS, Bedrohungslage gleich null.

Ein Trojaner: Auch sehr unwahrscheinlich, aber nicht unmöglich. Hast du in letzter Zeit komische Sachen installiert oder Software aus unbekannter Quelle?

Wenn du sichergehen willst, kannst du die kostenlose Software von Malwarebytes verwenden, um Schadsoftware jeglicher Art aufzuspüren. Absolute Sicherheit gibt es natürlich aber auch damit nicht, denn um eine Schadsoftware zu erkennen, muss diese natürlich erstmal bekannt sein.

Die kostenlose Testversion kann schon alles wesentliche, auf den kostenpflichtigen Echtzeitschutz lässt sich gut verzichten.

Grundsätzlich bist du auf der sicheren Seite, wenn du die Sicherheitsfeatures nutzt, die dein Mac mitbringt, und deine "Brain.app", die du hoffentlich von Geburt an hast... Wer als halbwegs mündiger Nutzer mit einem Mac im Internet unterwegs ist, hat nicht viel zu fürchten, sofern er ein paar Dinge beherzigt:

  • Aktiviere den Gatekeeper. Unter Systemeinstellungen -> Sicherheit -> Allgemein stellst du für alle Apps "Mac App Store und verifizierte Entwickler" ein, damit wird verhindert, dass unsignierte ausführbare Dateien ohne dein Wissen gestartet werden. Willst du dennoch ein Programm verwenden, das von einem nicht verifizierten Entwickler stammt, kannst du diese Sperre manuell umgehen (Sekundärklick und dann "Öffnen"), aber das solltest du nur tun, wenn du der Quelle des Programms absolut vertraust.
  • Deaktiviere Java im Browser (Standardmäßig ohnehin nicht installiert)
  • Stelle in Safari unter Einstellungen -> Sicherheit -> Website-Einstellungen verwalten ... für alle Plugins "Fragen" ein. Sobald du eine Website besuchst, die ein Plugin wie z.B. Adobe Flash nutzen möchte, kannst du entscheiden, ob du dies erlauben willst. Das solltest du nur, wenn du sicher bist, dass die Seite vertrauenswürdig ist. Das beste wäre natürlich, Adobe Flash gar nicht erst zu installieren, aber für manche Websites ist das derzeit leider noch erforderlich.
  • Ebenfalls in den Safari-Einstellungen, aber unter Allgemein: Entferne den Haken bei "Sichere" Dateien nach dem Laden öffnen.
  • Grundsätzlich nicht auf jedes blödsinnige Werbebanner oder Pop-Up-Fenster klicken, das auf irgendeiner dubiosen Website auftaucht. Und erst recht nicht auf irgendwelche Meldungen reinfallen, die behaupten du hättest einen Virus oder sonst was, das kann die Website nämlich überhaupt nicht wissen...
  • Für den Flash-Player und andere Plugins automatische Updates aktivieren.
  • Betriebssystemupdates immer so bald wie möglich durchführen

Adobe Flash und Java im Browser sind die einzigen wirklich ernstzunehmenden Sicherheitsrisiken für macOS. Also am besten deaktivieren.

Bei eventuell auftauchenden neuartigen Bedrohungen hilft auch ein Echtzeit-Virenscanner nicht, da auch dieser (bzw. dessen Erkennungslisten) erstmal aktualisiert werden müsste, um damit umgehen bzw. darauf hinweisen zu können.

Prozesse anschauen, alles was nicht erklärbar ist könnte maleware sein.

Alternativ einfach virenscanner kaufen oder aufpassen was man am rechner treibt

Habe Avira schon länger.

0

Woran merkt man, daß man einen Trojaner oder Virus hat?

Merkt man imme, daß man einen hat?

...zur Frage

Taskmanagerdienst: Brokerdienst für Laufzeitüberwachung der Systemüberwachung?

Hallo zusammen,

kennt jemand den im Titel/Bild genannten Prozess? Wie auf dem Screenshot meines Tasmanagers (ganz unten) zu sehen, beobachte ich seit einigen Tagen den Dienst "Brokerdienst für Laufzeitüberwachung der Systemüberwachung". Der Dienst hat einen sehr niedrigen RAM-Verbrauch und macht, soweit ich es beurteilen kann, keine Probleme. Ich wurde erst misstrauisch, als ich den Namen des Prozesses bei Google eingegeben habe um mich zu informieren. Es gibt sehr wenig Treffer und die Seiten, die Informationen zur Verfügung stellen, erscheinen mir größtenteils unseriös. Googelt man andere Prozesse des Taskmanagers, erhält man vergleichweise massenhaft Informationen auf seriösen Seiten.

Die Datei befindet sich im Ordner System32, was durchaus kritisch sein könnte und lässt keinen Zugriff zu. Ich verwende Windows 10. Einen Antivirus-Scan (AVG und Malwarebytes) habe ich ohne Funde bereits abgeschlossen.

Danke im Voraus und Gruß.

...zur Frage

Kaspersky sicherer Zahlungsmodus Meldung poppt auf, obwohl ich Ebay nicht geöffnet habe?

Ich bin bisher sehr zufrieden mit Kaspersky auf meinem Macbook, aber in letzter Zeit kommt es häufiger vor, dass mir eine Meldung aufgezeigt wird von Kaspersky, dass Ebay im sicheren Zahlmodus aufgerufen wird, obwohl ich Ebay nicht offen habe. Woran könnte das liegen? Habe Angst, dass es ein Trojaner oder ein Virus sein könnte...

...zur Frage

Virus gefunden MacBook Pro und läuft laut?

MacBook zeigt Virus und läuft heiß

Hallo zusammen,

habe gerade den Mackeeper vom MacBook deinstalliert, trotzdem läuft er total laut und wird heiß und das seit ca. 3-4 Tagen. Zudem hatte sich Firefox beim hochfahren geöffnet, diesen jetzt aber auch entfernt. Updates habe ich auch alle gemacht...woran kann das liegen? Habe schon Angst das MacBook weiter zu benutzen!

...zur Frage

Was ist der Unterschied zwischen Mini Displayport und Thunderbolt?

Hallo Community, Ich wollte mir für meinen Mac einen Zweitbildschirm von Asus kaufen und dafür brauche ich einen DVI auf Thunderbolt Adapter. Ich finde bei Amazon aber nur DVI auf Mini Displayport Adapter. Ich wollte nochmal nachfragen ob das so alles klappen kann. Unten habe ich nocmal das Kabel aufgelistet. Danke schonmal! :)

Kabel: http://www.amazon.de/CSL-DisplayPort-Datenkabel-Zertifiziert-Grafikkarten/dp/B00J5DLZMA/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1457204681&sr=8-1&keywords=DVI+auf+thunderbolt

...zur Frage

TOTAL AV DER ULTIMATIVE ANTIVIRUS 2018 Erfahrungen?

Hallo zusammen

hat einer zufällig erfahrung mit den Viren Programm

TOTAL AV DER ULTIMATIVE ANTIVIRUS 2018

https://www.totalav.com/free-download

wenn ja wie ist es so :D

mit freundlichen grüßen KiritoAsna

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?