Wofür die Schlaufe da?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das ist eine download-Jeans, etwa aus den Jahren 2003-2005. Man nennt sie auch Baggy bzw. Jeans im Workerstyle. Der letzte Begriff zeigt auch den Sinn der Schlaufe an: die Jeans soll hier z.B. einen Hammer oder anderes Werkezug kurzzeitig halten können, quasi zum provisorischen Ablegen beim Arbeiten .. was man aber mit diesen Jeans nur selten macht. Es war damals ein Modetrend, ebenso wie die Zollstocktasche an der linken oder rechten Seite. Ich hatte damals auch sehr viele von diesen download-Jeans und fand sie echt klasse, weil sie mir sehr gut standen. An manchen war die Schlaufe noch viel größer - und bei damals sehr bekannten Baggies der Marken Sancezz oder Fubu waren diese Schlaufen mindestens 3x so groß und breit. Also in erster Linie ein Stil-Element der damaligen Mode (was es heute (2017) kaum noch gibt, es sei denn man wechselt zu den Engelbert-Strauss -Hosen oder auch einige Timezone jeans haben noch diese Schlaufe. Der optische Eindruck der Jeans wurde u.a. damit verstärkt - eine wirklichen Nutzen aber hatte man davon nicht. Einmal war ich mit so einer (größeren) Schlaufe hängen geblieben und die Jeans riss mir über 30cm auf (war aber eine schon sehr abgetragene und ebenso dünne download -Jeans).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entweder ist es eine Zierde oder du kannst due Hose daran aufhängen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von weach16
13.05.2016, 13:43

mhhh woran denn aufhängen?

0

Das hat kein Sinn. Und das ist das was einige Gymnasiasten absichtlich ansprechen. Dient der für den Hersteller ausgesuchten Zielkreis und ist sowas wie ein Symbol zur Marke der Hose. Ungefähr so wie die Feder eines Jägerhutes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von weach16
13.05.2016, 13:51

und dient es den ausgesuchten Zielkreis? waurm hat er es dann angesprochen und wie findest du die hose?

0

Was möchtest Du wissen?