Wo kommt der Spruch her "Wer anderen eine Grube gräbt - ist ein Grubengräber?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich kenne als Volksweisheit auch nur =  "Wer anderen eine Grube gräbt, fällt selbst hinein." Bedeutet, auf Hinterlist zu verzichten, offen und ehrlich mit anderen umzugehen!

Oder anders definiert = Betrüger und Lügner, mussen am Ende das ausbaden, was sie sich selbst eingebrockt  haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne den Spruch anders. "Wer anderen eine Grube gräbt, fällt selbst hinein."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist die Werbung von Baggerbetrieben

Wer andern eine Grube gräbt
Ist Bauarbeiter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich kenne noch "Wer and'ren eine Grube gräbt der hat ein Grubengrabgerät" ;DD wenn wir hier schon sammeln ;D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist eine Verarsche von dem eigentlichen Sprichwort ''Wer anderen eine Grube gräbt - fällt selbst hinein''

Wer den jetzt erfunden hat weiß ich aber nicht 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?