Wo bekomme ich einen Mietspiegel her bzw. wo kann man die aktuell. Mietpreise der Region erfragen?

5 Antworten

Bei Deiner Kommune (oft muß man dafür aber etwas bezahlen), oder beim Mieterverein/Haus&Grund (je nachdem, welche Position Du hast, und da muß man dann mal mindestens Mitglied sein)

Du kannst den Mietspiel entweder googeln oder auch bei der Stadt erfragen. Wenn Du auf die Homepage eurer Stadt gehst, müsste dort ein Verweis sein zu den aktuellen Mietspiegeln, zum Beispiel unter der Rubrik "Wohnen".

Mietspiegel gibt es nur von wenigen Städten und Gemeinden. Die Wahrscheinlichkeit, daß es für dich keinen gibt liegt bei 70%

Mietspiegel von meinem Ort? wo bekomme ich den her?

Hallo, ich wollte auf dem Rathaus einen Mietspiegel bzw. ein dokument, in dem ersichtlich ist, was die ortsübliche Vergleichsmiete ist. ich wurde auf das landratsamt des zuständigen landkreis verwiesen. Auf nachfrage beim LA wurde mir gesagt, dass auch keiner vorliegen würde, aber nicht gesagt, wo ich den mietspiegel bekommen kann. Kann mir jemand sagen, wo ich einen Mietspiegel bekomme, gerne auch online, Danke im voraus

...zur Frage

Wo bekomme ich den Vorletzten Orden her? (Kanto region)

^Siehe oben

...zur Frage

mietspiegel in Bamberg? ,

Hallo bekomme anteilig Geld vom jobcenter jetzt wollte ich uumziehen nacnach Bamberg kann mir jemand sagen wie hoch der mietspiegel ist dort wo das jocenter zahlt? Für 2 Personen

...zur Frage

Mieterhöhung, rechtlich ok?

Hallo zusammen,

ich möchte mal die aktuelle Situation schildern.

Wir sind Mieter einer 106 qm Wohnung seit 2009 in einer einfachen Wohnlage Berlins. Wir hatten einen Staffelmietvertrag welcher Anfang 2011 die letzte Erhöhung bewirkt hat. Die Miete ist seither unverändert. Der Vermieter fordert nun eine Mieterhöhung von 6,60 EUR /qm auf 7,44 EUR /qm und beruft sich auf den Berliner Mietspiegel 2011. Ebenfalls hat er die maximale Steigerung innerhalb von 3 Jahren mit bedacht und fordert genau 19,99 % mehr Miete als 2010.

Im Mietspiegel 2011 ist unsere Wohnung wie folgt eingegliedert: Spanne von 5,51 - 8,37 angegeben mit einem Mittelwert von 7,05 EUR.

Jetzt ist vor kurzem der Mietspiegel 2013 erschienen, welcher für uns wichtige Änderungen beinhaltet. Und zwar ist die Spanne nun 6,01 - 7,42 mit einem Mittelwert von 6,70 EUR.

Der Vermieter fordert also eine Mieterhöhung basierend auf dem Mietspiegel von 2011. Mit den 7,44 EUR /qm liegt er nun laut neuem 2013er Mietspiegel über der Spanne...um ganze 2 cent.

Ebenfalls habe ich die Berechnung der genauen ortsüblichen Vergleichsmiete basierend auf wohnwertsteigernden und wohnwertmindernden Merkmalen berechnet. Hier läge unsere Wohnung bei 6,84 EUR.

Die Frage ist jetzt, ist die Mieterhöhung so ÜBERHAUPT erlaubt, bzw. sollte man wiedersprechen aufgrund der Höhe? Es sind immerhin fast 90 EUR mehr im Monat.

Danke und LG R

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?