Wirtschaftsfachwirt in einer Fernakademie vor- und Nachteile ,Oder lieber vor Ort bei der IHK, Welche Jobs kann man als Wirtschaftsfachwirt machen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo Lwilken,

die Weiterbildung zum Wirtschaftsfachwirt ist klassisch die, daß dies der einzig "branchenunabhängige" Fachwirt ist. Damit bist Du im Anschluß quasi für jede Branche kaufmännisch geeignet. Aus unserer Sicht macht es allerdings Sinn, direkt einen Kombikurs bzw. Anschlußweiterbildung zum Betriebswirt IHK zu machen. Das ist der höchst mögliche IHK Abschluß und liegt auf Masterniveau BWL.

Ob Fernlehrgang oder Abendschule vor Ort (Präsenzveranstaltungen) musst Du selbst entscheiden. Für einen reinen Fernlehrgang sollte Dir aber bewusst sein, daß hier die Durchfallquote sehr hoch ist. Da Du keine Mitstreiter (Motivatoren oder Lerngruppen) hast, benötigst Du ein Höchstmaß an Eigenmotivation, Talent für Zeitmanagement und Disziplin.

Wir empfehlen wenn irgenwie möglich immer eine Weiterbildung mit Präsenzveranstaltung zu wählen. Dies kann eine Akademie mit Abendunterricht und Samstagsschule sein oder auch ein Webinare (Fernlehrgang) der mit festen Terminen (Abends) dozentengeführt ist.

Anbieter aus allen Kategorien (Fernlehrgang, Webinar oder Abendschule) findest Du bei uns hier im Vergleich:

https://www.fortbildung24.com/wirtschaftsfachwirt-ihk/suchergebnisse.html

Solltest Du hier nicht den passenden Anbieter finden, so nutze einfach unseren kostenlosen Kursassitent:

https://www.fortbildung24.com/kurs_assistent.html?form_type=privat#form

Viel Erfolg und Gruß

Serviceteam FORTBILDUNG24

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?