wieviel redet ihr mit eurem Partner?

Das Ergebnis basiert auf 33 Abstimmungen

nein, wir reden viel miteinander 72%
ja, wir reden auch wenig miteinander 18%
wir beschäftigen uns immer gemeinsam 6%
ist mir egal was mein Partner macht... 3%

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
nein, wir reden viel miteinander

wir sind aber eh auch beide ziemliche Quasselstrippen.... Beim TV regen wir uns gemeinsam über Blödsinn auf oder logische Fehler, wenn wir getrennt am PC sitzen (was schon durchaus vorkommt, bin ja jetzt auch hier), berichten wir, wenn wir was interessantes lesen, wir erzählen von der Arbeit, unterhalten uns über Politik, diskutieren über mögliche Anschraffungen, streiten auch mal, schmieden Pläne etc. pp. Gedankenaustausch eben.

nein, wir reden viel miteinander

Manchmal zähl Qualität mehr als Quantität. Nutzt die Zeit, die Ihr miteinander habt, intensiv. Konzentriert Euch dann voll aufeinander.

nein, wir reden viel miteinander

habe bisher immer Partner gehabt ,denen es wie mir wichtig ist, dass man miteinander redet. Das gemeinsame Essen ist so ein Ritual, da kann mich sich erzählen was man den ganzen Tag erlebt hat, ob einen etwas geärgert hat usw. Ich könnte auch keinen wortkargen Partner um mich rum haben. Eine halbe Stunde Gespräch würde mir nicht genügen, wäre das so, glaube ich,dann bin ich dem Partner nicht so wichtig. Am Anfang der Beziehung läuft es doch auch gut mit einer Unterhaltung, warum soll man das später einstellen?

Erstes und zweites Date, oralsex?

Ich habe neulich ein Mädchen kennengelernt über Facebook.

Wir kamen schnell und amüsant ins Gespräch und angeblich habe ich es ihr schon in den ersten Sätzen angetan und haben uns direkt danach getroffen.

Das Treffen verlief sehr sympathisch und wir gingen aus, wo uns jeder sehen könnte der uns kennt.

Sprich, es schien nicht etwas heimliches zu sein.

Mir ist während den Gesprächen, bei denen wir uns gut verstanden haben, aufgefallen,

dass sie immer wieder von einer gemeinsamen Zukunft redet obwohl man sich gar nicht kennt.

Schien sehr lieb zu sein. Zum Abschluss kam es dazu, dass man sich küsste und wenn sie alleine Zuhause gewesen wäre,

hätte sie mich sogar mit hoch gebeten meinte sie. Zu erwähnen wäre noch, dass wir täglich telefonieren.

Eine Woche darauf haben wir uns noch einmal getroffen und haben wieder viel Zeit miteinander verbracht.

Beim Abschied verbrachten wir noch etwas Zeit miteinander bevor sie ging und dann passierte es mit dem oralsex.

Meine Fragen, die mich ständig begleiten sind eben warum die das so schnell macht obwohl sie bisher nur einen Freund hatte.

Des Weiteren mach ich mir Gedanken ob sie für alle so ein leichtes Spiel war, was sie aber abstreitet und damit begründet, dass sie

doch eh nichts zu verlieren hat. Ich hätte ja auch viele Frauen gehabt, warum sollte sie da nicht ehrlich sein. Zweitens solle ich mich gerne informieren

sie ist sich sicher, dass über sie nichts zu hören sei. Und wiederum muss ich noch erwähnen, dass sie das auch ihren Eltern erzählt hat, dass sie mich

kennenlernt. Also irgendwie hört es sich an als wenn sie total verschossen wäre (wo ich mir wieder denke, ich bin doch kein Superheld, dass ihr keiner vor

mir gefallen hat) und andererseits klingt es sehr unglaubwürdig. Als ich sie darauf angesprochen hab wieso das so schnell geht kam als Antwort, dass die Chemie unbeschreiblich sei

und sie nicht weiß, was in ihr auslöst.

Was meint ihr dazu? Gibt es bestimmte Menschen (wie mich in dieser Sache), die einen Menschen dazu bringen, Sachen zu machen, die sie normal nicht machen?

Oder ist das Grundcharakter? Sprich ein leichtes Spiel für jeden? Ich hab einfach keine Lust die falsche Partnerwahl zu treffen...

...zur Frage

Ich kann mit meinem Freund mich nicht richtig unterhalten. woran kann das liegen?

Ich bin seit knapp 3 Monaten mit meinem freund (17) zusammen. Er ist mein erster freund. Wenn wir was unternehmen machen wir meistens was zu 6. Mit noch anderen freunden und dann redet jeder mit jedem und alles ist eigentlich gut. Wenn wir uns aber nur zu zweit treffen, gucken wir meistens oder eigentlich immer nur Serien und machen rum. Wir sagen irgendwie gar nichts Außer dass wir uns lieben. Aber in Momenten wo wir grade nicht rummachen können ist es irgendwie unangenehm. Zum Beispiel wenn wir zusammen frühstücken oder einfach nur zu zweit sind, reden wir gar nicht richtig oder nicht über etwas sinnvolles. Meistens schweigen wir dann nur. Ich finde es komisch dass ich mit meinem festen freund mich nicht unterhalten kann. Wenn ich mit anderen freunden alleine bin entsteht einfach von alleine irgendein Thema und ich kann dann pausenlos über etwas reden und mehrfach die Themen wechseln. Nur mit meinem festen freund kriege ich das irgendwie nicht hin und das finde ich auch schade :( ich weiß in solchen Momenten auch nicht worüber man reden könnte, wie ich ein Gespräch überhaupt einleiten kann.. Ich habe ihn heute auch mal darauf angesprochen aber irgendwie meinte er nur so spaßeshalber "nur weil du mich nicht magst" usw. Eine richtige Antwort oder sonst was hilfreiches hat er nicht gesagt.. beim ansprechen habe ich auch zum ersten mal gemerkt dass ich voll hibbelig werde und voll schnell rede wenn ich mit ihm alleine sein muss und mit ihm rede. Ich verhalte mich irgendwie wie ein Mädchen dass zum ersten mal mit seinem schwarm redet und ihn von sich überzeugen will. Aber das ist doch komisch! Wir sind schließlich schon seit 3 Monaten zusammen..

Woran könnte das liegen? Ist das nicht unnormal? Und wie könnte ich es hinkriegen einfach gelassen und offen mit ihm zu reden, also so wie ich es mit jedem anderen tue? :/

Danke schon mal im voraus :) Liebe Grüße von der Merlone

...zur Frage

Habt ihr für euren Freund/Ehemann schonmal einen Strip/Lap-Dance hingelegt?

Ich würd gerne aber schäme mich irgendwie. Habt ihr das mal gemacht? Wie war es und wie fand das euer Partner? =]

...zur Frage

Freunde und im speziellen Freundin finden ohne Alkohol?

Hallo erstmal allerseits, einen guten Abend, Mittag, Morgen, Nacht.

Zu mir bin jetzt gerade 17 geworden so ziemlich aus bawü Junge

Ich hab über die letzten Jahre mein Leben körperlich wie auch mental um 180 ° gedreht. Früher fett vor der Konsole jetzt sportlich aber  irgendwie nicht drausen und da wären wir bei meinem Problem.

Ich habe in letzter Zeit versucht mehr raus zu kommen hab aber das Problem festgestellt das die anderen mit dem Trinken immer übertreiben müssen und mich das voll nervt.Ich trinke kein Alkohol und werde natürlich von den anderen dumm angestarrt. Ich selber habe nicht mehr so viel Spaß wenn die anderen bekifft mit nem 2er Pegel rumlaufen . Nun die Frage wie komm ich zu Veranstalltungen (treffen Bars) wo das Besäufnis nicht das oberste Gebot ist ?

Und zum anderen hatte ich bis jetzt noch keine Freundin und sehe auch irgendwie keine Möglichkeit jemanden kennen zu lernen weil ich halt nicht so oft drausen bin, und wenn dann werde ich nicht unbedingt so beachtet. An der Stelle auch die Frage, wie blöd es auch klingen mag. Auf was stehen die Mädels so? Ich bin mittlerweile Sportlich ( 74 kg 175 groß kaum Fett ) und mein Gesicht ist jetzt auch kein Griff ins Klo ich kann tanzen singen auch halbwegs gitarre spielen und der dümmste bin ich auch sicher nicht . Das mag nun Arrogant klingen aber naja ein bisschen selbstbewusstsein muss sein und stimmen sollte es auch .

Ich hoffe die Rechtschreibfehler waren nicht zu groß und danke für eine Antwort .

...zur Frage

Was ist beim Fliegen das gefährlichste Moment?

Der Start, die Landung oder zwischendurch? Ich habe immer irgendwie Angst vor der Landung, aber vielleicht ist das gar nicht begründet. Wobei passieren die meisten Flugzeugunglücke?

...zur Frage

Stille beim Frühstück / Tagesablauf immer der Selbe

Wir sitzen jeden Morgen zu 4. an einem Tisch und frühstücken. Es ist die ganze Zeit still, niemand redet was, meist ist meine Mutter dazu noch gefernt wegen irgendwas. Meine Schwester stellt jeden Morgen die gleiche Frage: "Was machen wir heute"? Als Antwort kommt meistens nix. Den ganzen Tag macht dann jeder etwas anderes und wir sehen uns dann zum Mittagessen wieder und dann am Ende vom Tag beim Abendessen. So das ist der ganze Tagesablauf. Das wiederhohlt sich immer wieder und wieder. Mir geht das langsam echt auf die Nerven? Was kann man da machen? Was kann man mit der Familie unternehmen? Wir haben noch lange Ferien und ich bin froh wenn meine Eltern wieder arbeiten sind, dass die dann beschäftigt sind.

  • Was kann ich tun, das schweigen am Essen zu brechen.
  • Über was soll man reden?

LG TheJuli

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?