Wieviel RAM benötigt die DJI GO App (Welches Tablet ist mit der App kompatibel)?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich verwende für meine DJI Phantom 3 Pro das iPad2 Air und das iPad mini. Beide problemlos ohne Ruckeln, Hänger oder Abstürze. Mit dem Vorgänger - dem iPad2 - hatte ich ein paar Probleme.

Das iPad bekommst Du in allen Apple Stores, im MediaMarkt und und und

Ich hatte schon von nen YouTuber gehört das der ein iPad nimmt aber ich wollte es halt nochmal genauer wissen, denn ich würde es nur für die Phantom verwenden

0
@Alex2070

Das iPad Mini habe ich ebenfalls nur für die DJI gekauft. Ist zwar "Perlen vor die Säue" aber funktioniert am zuverlässigsten. Falls Du das noch nicht kennst, geh mal auf das Kopterforum von Arthur Konze. Hier findest Du weitere Infos und Tips.

0

Ich denke, dass man die Finger von solch minimalistischem Denken lassen sollte. Zum anderen... mancher schneidet seinen Clip gleich auf dem Tablet. Ansonsten...Während bei der P3P 16 GB Standard sind, sollten es beim Tablet schon 32 GB mindestens sein. Überdies... so mancher nutzt das Tablet noch für andere Dinge oder andere Programme, die man zur Drohne nutzen kann (DJI Ultimated Flight...). Bei den Tablets, da gibt DJI zwar Empfehlungen, allerdings dürften noch andere durchaus geeignet sein. Persönlich bevorzuge ich Samsung wie Note 3.0 oder insbesondere Note 8.0. Zur Stabilität sei noch gesagt, nachdem manche Schwierigkeiten sagen, dass hier eine gewisse Einschaltreihenfolge (Funke-Copter-Tablet)einzuhalten ist. Bitte auch beachten, dass das ausgeschaltete Tablet nicht länger als möglich an der Funke bleibt, da die Funke die Kapazität aus dem Akku zieht. Das ist dann nicht unwichtig, wenn man nur mit einem Akku, 2x kurz von jeweils anderen Punkten starten möchte.

Was möchtest Du wissen?