wieso tragen die Frauen Handtaschen und die Männer nicht?

14 Antworten

Ganz einfach: Wir Frauen brauchen einfach mehr Sachen, die wir immer dabei haben MÜSSEN: Handy, Geldbeutel(wir müssen schließlich shoppen gehen;), Lippenstift, Puder, Abdeckstift, Schlüssel. Das passt nicht in die Hosentasche und im Gegesatz zu uns habt ihr immer kleine Geldbeutel, die in die A****-Tasche einer Hose passen. Wenn der Schlüssel rausschaut, ist euch das egal. Und außerdem brauchen wir die Taschen, da es nicht sonderlich sexy aussieht mit ausgebeulten Hosentaschen herumzulaufen oder wenn wir unser Lieblings-Partykleid tragen, brauchen wir sie auch, da die Kleider keine Taschen haben und wir den oben genannten Krempel(den wir ehrlich gesagt fast nie benutzen) trotzdem mitnehmen müssen.

Die BESTE Antwort die ich je gelesen habe 😂

0

Stimmt so nicht ganz. Mein Ex-Partner hatte nahezu immer eine Herrentasche aus Leder mit. Ohne fehlte ihm etwas, auch wenn er mal nur Brieftasche, Schlüssel und Feuerzeug reinpackte.

Mein Vater trägt auch immer eine Adidas Umhängetasche mit, allerdings aus beruflichen Gründen.

Und ich als Frau bin eher die, was möglichst alles in den Jackensack steckt.^^

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Weil Frauen, meist mehr Zeug, wie Schminke, Feuerzeug, Zigaretten, Geldbeutel, Ausweise etc mit sich rumschleppen, als ein Mann.

Was möchtest Du wissen?