Wieso ist Naturreis immer teurer als geschälter Reis, obwohl man den erst schälen muss?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Frage habe ich mir auch öfters gestellt.

Die Antwort ist wohl, daß Naturreis in wesentlich geringerem Umfang nachgefragt und verkauft wird.

Daher ist die Abfüllung und Verpackung kostenintensiver als bei Massenprodukten.

wie kommst du darauf, daß man Nauturreis schälen muß? Den ißt man mit Schale. Oder stellst du dich dahin und nimmst ein reiskorn nach dem anderen und schälst es? Sinn von Naturreis ist, daß du die Balasstoffe mit aufnimmst. Nur weil es viele Leute lieber zart mögen, wird Reis in Massen produziert geschält verkauft. Ich muß da gerade so einen bestimmten Onkel aus dem Fernsehen denken, der das eigentlich so verbreitet hat. Und weil das nun Massenware ist, ist der halt viel billiger als der Naturreis.

Ich habe gar nicht gesagt dass man den schälen muss. Ich habe gesagt, dass der normale Reis billiger ist obwohl man den erst schälen muss und das mehr Aufwand ist.

0
@LillyOHagan

ok sorry, hab das "obwohl man den erst schälen muss?" auf den Naturreis bezogen, den du kaufen kannst.

0

Meinst du den schwarzen Onkel Ben? :)

0
@LillyOHagan

den meinte ich, wobei ich es bewußt vermieden habe, einen Markennamen zu nennen. Und seine Hautfarbe spielt ja nun wirklich keine Rolle.

0

Der geschälte (polierte) Reis ist viel länger lagerfähig, und die abgeschälten Schalen mit den wichtigen Nährstoffen, siehe weiter unten, lassen sich auch noch gewinnbringend verkaufen.

Da bringen einige Antworten was durcheinander. Ob Basmati, Lang- oder Rundkorn - das sind Sorten, Naturreis ist der ungeschälte Vollkornreis, mit allen Bestandteilen, egal bei welcher Reissorte; und dann gibt es den geschälten oder auch als poliert bezeichneten Reis, auch bei allen Sorten, da sind alle Hülsen, Silberhäutchen, Vitamine,Spureelemente, Fettsäuren etc, entfernt - damit wird der Reis lagerfähig, haltbarer, nur fehlt ihm außer den Kohlehydraten (Stärke) so gut wie alles an essentiellen Nährstoffen. Bei Bevölkerungsgruppen in Japan, China, z.B., die sich sehr überwiegend von Reis ernähren und die meist den billigeren polierten Reis essen, gab es durch diesen Mangel an essentiellen Nährstoffen häufig die Beri-Beri-Mangelerkrankung. (es fehlen dem polierten Reis die Mineralstoffe, Vitamine, Fettsäuren, Ballaststoffe, Spurenelemente, die der Körper aber braucht) Eine Alternative ist der sog. "parboiled" Reis,da sollen durch eine spezielle Vorbehandlung die wesentlichen Nährstoffe vor dem Schälen ins Korn hineingepreßt worden sein, der schmeckt auch besser als der ganz billige weiße Reis, aber ich bevorzuge den Natur/Vollkornreis, schmeckt mir einfach besser! Hier ist damit vergleichbar beim Getreide: Weißmehl Typ 405 genauso entwertet wie polierter Reis, demgegenüber dunkle Mehle bis hin zum Vollkornmehl. Übrigens sind derartig "verfeinerte" Nahrungsmittel oft auch Verursacher der sog. Zivilisationskrankheiten. Das hier ist schon Ernährungsberatung Vollwerternährung, ist zwar nicht mein eigentlicher Beruf, aber als ausgebildeter Gesundheitsberater würde educulture@t-online.de auch Kurse geben in Ernährungsfragen (Lehrer; gelernter Koch) Ich hoffe, meine Antwort ist hilfreich!

Was möchtest Du wissen?