Wieso ist Lavera so günstig?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Grundsätzlich setzt die Firma den Preis so fest, wie sie am meisten Gewinn machen. Wenn die Kunden bereit sind, mehr zu zahlen, wäre eine Firma ja doof, wenn sie den Preis heruntersetzen würde :-).

Dr. Hauschka und Weleda bestechen aber beide mit bio-dynamischem Anbau, sie verwenden auch keine synthetischen oder "naturidentischen" Inhaltsstoffe. Es geht da weit über die Mindestanforderungen von BDIH hinaus. Lavera hingegen ist "meistens biologisch" (aber nicht bio-dynamisch) und man kann ihnen vorwerfen, dass sie zum Teil auch Nanotechnologie verwenden (Titanium Dioxid).

Aber es hat halt jeder seine Lieblingsprodukte. Dr. Hauschka finde ich persönlich eigentlich eher überbewertet und gerade die Kosmetikprodukte finde ich fast zu natürlich, mit anderen Worten: langweilig :-). Das Shampoo führte bei mir zu ganz schrecklich trockenen Haaren und es war gar nicht ergiebig. Die Gesichtscreme hatte einen komischen Geruch und die Haut wurde ziemlich trocken :-/. Das Duschgel hatte sich auf einmal zersetzt oder so ähnlich. Kurz: Ich bin einfach kein Fan von Dr. Hauschka. Gut fand ich bisher nur die Lippenpomade.

Weleda hingegen finde ich bisher richtig bezaubernd. So viel habe ich aber noch nicht von ihnen gekauft. Aber die Körperlotion, die Körperöle, die Duschgels und ausserdem die Augentropfen sind echt toll. Lavera ist für mich im Bereich der dekorativen Kosmetik (Makup) bisher unschlagbar. Alles andere finde ich einfach zu duftend. Aber, wer auf intensive Gerüche steht, ist gut aufgehoben :-). Ein weiterer Favorit von mir ist sonst noch "Aubrey Organics".

Gabriele3 23.08.2010, 11:54

Wow Tschipsa, da hast du mir geradezu aus der Seele gesprochen! Fachlich und sachlich einer der besten Beiträge, die ich bisher hier gelesen habe! Darf ich dich fragen, ob du beruflich was in der Richtung machst? Von mir bekommst du ein "Daumen hoch". Lieben Gruß Gabriele

0

Vielleich weil sie eine andere Preisstrategie verfolgen (andere, jüngere Zielgruppe etc.).

Und weil Weleda und Dr. Hauschka meines Wissens noch etwas "strenger" sind.

Was möchtest Du wissen?