Wieso ist der Film Schindlers Liste ab 12?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Bin da ganz Deiner Meinung. Ab 12 sollte der nicht sein. Aber möglicherweise hat das etwas mit dem historischen Hintergrund zu tun und gilt vielleicht auch als Aufklärung. Ich kann mich noch erinnern, als Pro 7 den Film das erste mal ausstrahlte, brachten sie den Film ohne Werbeunterbrechung. Offenbar war das dem Filmemacher wichtig. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tja, es soll eben so früh wie möglich damit begonnen werden über die NS Zeit aufzuklären - das ist so gewollt.

Wir mussten auch schon in der 6ten Klasse Berichte wie "Bei Nacht und Nebel" über die Zustände in Auschwitz sehen - da sind viele weinend rausgelaufen.

Was das für eine Kinderseele bedeutet, solche Bilder zu sehen, ist offensichtlich egal, Hauptsache man kriegt möglichst schon mit der Muttermilch Informationen über das Dritte Reich verabreicht - so ist das eben wenn man Deutscher ist.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er ab 18 wäre, dann müsste er sehr gewalttätig sein und auch sex enthalten. 

Ab 16 dann bräuchte er mehr Gewalt. 

Deshalb ist er ab 12. Sogar ein Tatort ist ab 12. Aber da dieser Film (von dem du zurecht sagst, dass er super ist) ein Historie Film ist gibt es da sicher Ausnahmen. Sonnst dürfte in der Schule ja kein Film übers dritte reich gezeigt werden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Film ist schon bisschen brutal, aber es ist die Wahrheit :) Er gehört zum Geschichtsunterricht, ich denke deswegen. Hätte das alter auf 14 gesetzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weiß ich auch nicht. Aber wenn man bedenkt, was 12 jährige heute für Filme schauen die erst ab 18 sind oder Spiele spielen die sie auch nicht dürften

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil er anspruchsvoll ist und kleinere Kinder ihn nicht verstehen würden. Außerdem geht es doch um ein recht heikles Thema.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MangaBaer 15.04.2016, 10:28

Teil der Geschichte deshalb sollte man es irgendwann wissen, nicht er mit 16. meine Meinung

0

Ich schätze mal aufgrund des erzieherischen Inhaltes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Welux 15.04.2016, 10:28

Vollkommen korrekt. Die gezeigte Gewalt ist eher "Lehrmaterial" und keine Rohheit einer fiktiven Story.

0
dandy100 15.04.2016, 10:40
@Welux

Lehrmaterial aus Hollywood - informier Dich mal, wer Schindler wirklich war und was er für seine "Hilfe" verlangt hat....die war nicht selbstlos sondern nur für wohlhabende Juden gedacht - die Bezahlung erfolgte in Diamanten und wer die nicht hatte, hatte Pech gehabt.

....aber das ist nicht so publikumswirksam und der Film hätte bestimmt keine Oscars gekriegt, wenn man das erwähnt hätte.

Sowas erfährt man auch nicht im Kino sondern in der Unibibliothek

Lehrmaterial....dass ich nicht lache

0

Was möchtest Du wissen?