Wieso bekomme ich immer Lusttropfen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Salue AlterHalunke

Lusttropfen enthalten zwar auch geringe Mengen von Sperma. Dieses Sekret wird produziert als "Reinigungsflüssigkeit" und sollen dafür sorgen, dass Harnreste mit heraus gespült werden, bevor der finale Samenerguss erfolgt.

Sie sind transparent (also nicht weiss wie das Sperma) aber dickflüssiger als Wasser.

Du hast als Mann nachts mehrere Erektionen, die Du nicht mitbekommst. Diese sind regelmässig nötig, um die Durchblutung des Penis zu gewährleisten.

Bei Erektionen werden vor allem bei jüngeren Männern immer wieder solche Lusttropfen ausgesondert. Machst Du während mehrerer Tage keine SB, kann es sogar sein, dass er Dich nachts automatisch kommt (Feuchter Traum). In diesem Fall handelt es sich tatsächlich um Sperma, welches aber am Morgen an der Hose meistens schon eingetrocknet ist.

Das alles ist ein Zeichen dafür, dass Du als Mann funktionierst. Freu Dich darüber.

Es grüsst Dich

Tellensohn

Durch die Erregung bilden sich die sog. Lusttropfen, auch Vorejakulat genannt, die aber auch schon geringe Mengen Sperma enthalten. Ist das aber Natürlichste von der Welt, wenn Du erregt bist.

Das ist ganz normal, das passiert häufiger, aber man merkt es selber sehr selten.
Deswegen ist immer Empfohlen, im Intimbereich sich zu waschen und regelmäßig Boxershorts wechseln. :)

Schlimm ist es nicht. :)

Und als Info: der 'Lufttropfen' besteht aus Sperma

Was möchtest Du wissen?