Wieos trinken Bauarbeiter /Steinsetzer so viel?

3 Antworten

Meiner Beobachtung nach wird auf dem Bau bei weitem nicht mehr so viel Bier getrunken wir früher. Da hat ein Maurer oder Verputzer schon mal einen Kasten Bier am Tag geschafft.

Bier, das darf man nicht vergessen, ist einfach auch ein Nahrungsmittel, das dem Körper Kohlehydrate und Flüssigkeit zuführt und früher bei schwerer körperlicher Arbeit nahezu unersetzlich war.

Heute stehen der Gesundheits- und Sicherheitsgedanke im Vordergrund, weil Bier neben den genannten Nährstoffen eben auch Alkohol enthält. Und Promille sollten heute auf dem Bau eigentlich tabu sein.

Gegen die Staubentwicklung den diese Berufe nun mal haben.

Aber ich Denke die Trinken doch eher Wasser.

Bier gibt es nur nach Feierabend. Wenn Du eine Firma engagiert hast, die während der Arbeit Bier saufen, hast Du was falsch gemacht.

Was möchtest Du wissen?