Wie würdet ihr euch nach einem Raubüberfall verhalten, wenn ihr gefesselt zurückgelassen wurdet?

Das Ergebnis basiert auf 39 Abstimmungen

Ich würde warten bis der Täter weg ist und dann versuchen mich zu befreien. 54%
Ich hätte viel zu viel Angst und würde in meiner hilflosen Lage ausharren bis mich jemand befreit. 36%
Ich würde mich mit allen Mitteln wehren und mich gar nicht erst fesseln lassen. 10%

18 Antworten

Ich hätte viel zu viel Angst und würde in meiner hilflosen Lage ausharren bis mich jemand befreit.

Hallo " Melanie2009 "

Ich glaube in so einer Lage ist man sehr verstört. Daher weiß man nicht, wie man was tun soll. Man sollte den Tätern folgen (den Anweisungen) und sie machen lassen. Da die meisten Raubüberfälle abends beziehungsweise nachts stattfinden (Die Täter machen sicherlich das Licht aus) sieht man nichts.

Meine persönliche Meinung ist : Ich hätte viel zu viel Angst und würde in meiner hilflosen Lage ausharren bis mich jemand befreit.

Aus Folgendem Gründen:

  • ich bin Gefesselt ( vielleicht sogar Geknebelt )

  • ich habe panische Angst

  • kann mich wegen erstens nicht bewegen

  • und will mich nicht unnötig in Gefahr begeben, falls die Täter etwas vergessen beziehungsweise Spuren verwischen möchten

Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Liebe Grüsse Possi

Die Frage kann man sicherlich niemals pauschal beantworten. Jeder Überfall und jeder Täter ist einzigartig. Es gibt hier keine Standardlösung die immer richtig ist. Auf jeden Fall sollte man darauf hoffen das so schnell wie möglich die Polizei kommt um etwas gegen die Straftäter zu unternehmen. Man sollte jedoch nicht versuchen sich unbewaffnet gegen bewaffnete Täter zur Wehr zu setzen weil man ja nie weiß ob diese nicht auch zu einem Mord bereit wären. Am brutalsten sind die Täter meistens am Anfang des Überfalls weil sei erreichen möchten das man gar nicht erst auf die Idee kommt Widerstand zu leisten.

Ich würde warten bis der Täter weg ist und dann versuchen mich zu befreien.

Ist schlecht zu sagen, wenn man in der Situation nicht selbst din ist. Entscheiden würde ich mich aber JETZT für( orange), wenn es denn so gehen würde.

Ich würde warten bis der Täter weg ist und dann versuchen mich zu befreien.

Hallo Melanie,

ich würde mich auf jeden Fall nicht wehren und alles tun, was die Täter verlangen. Natürlich würde ich mich auch fesseln und knebeln lassen. Meine Freundin ist während ihrer Ausbildung zur Bankkauffrau in einer kleinen Filiale auch schon Opfer eines Raubüberfalls geworden. Sie wurde auch gefesselt und geknebelt und in der Teeküche eingeschlossen. Leider musste sie eine ganze Stunde (!) in ihrer misslichen Lage ausharren, bis sie gefunden und befreit wurde. Ist aber immer noch besser als verletzt oder sogar getötet zu werden. Geld kann man ersetzen, ein Menschenleben nicht.

Wenn ich ganz sicher bin, dass die Täter weg sind, würde ich versuchen mich von meinen Fesseln zu befreien. Sollte ich mit Handschellen gefesselt sein, würde ich zumindest versuchen, den Knebel abzubekommen und dann ganz laut um Hilfe zu schreien.

LG Steffi


Ich hätte viel zu viel Angst und würde in meiner hilflosen Lage ausharren bis mich jemand befreit.

Das kann passieren

Ich würde mich auf jedem Fall fesseln lassen, auch wenn’s stundenlang dauert. Auch knebeln kann passieren. Stundenlang kann das dann schon gehen und dann auch zur Übernachtung kommen. Oft ist man da auch noch eingesperrt und kommt alleine nicht mehr raus, weil man oft Handschellen verpasst bekommt. Früher oder später kommt aber doch die Befreiung.

Ich fänd’s nicht ganz so schlimm, wenn sonst nix passiert.

Was möchtest Du wissen?