Wie wichtig ist Körperliche Nähe ( Küssen, kuscheln, Sex) in einer Beziehung?

Das Ergebnis basiert auf 19 Abstimmungen

Sehr wichtig 63%
Wichtig 21%
Nicht wirklich wichtig 15%

10 Antworten

Sehr wichtig

Fuer mich ziehmlich wichtig, auch mal kurz ein Kuesschen im Vorbeigehen oder eine Umarmung zwischendurch... - soviel Zeit muss sein... 🤔

Und Kuscheln vor'm Einschlafen, das gibt bzw. bestaetigt das Geborgenheits-Gefuehl!

Sehr wichtig

Hallo Außendienst45,

für mich ist das alles essentiell für den intensiven Ausdruck von Nähe und Liebe in unserer Partnerschaft.

Mit vielen lieben Grüßen
EarthCitizen

Wichtig

Nähe im Sinne von küssen, umarmen, kuscheln, Händchen halten etc ist für mich schon wichtig, Sex spielt für mich aber keine große Rolle.

Auf Abi-Fahrt "betrogen", wer ist im Recht?

Okey also ich möchte euch nach euerer Meinung fragen, es geht um ein heikles Thema in meiner Beziehung.

Ich bin mit meinem jetzigen Freund seit August 2017 fix zusammen. Kennengelernt haben wir uns 3 Monate davor und wir hatten seit dem Moment wo wir uns das erste mal gesehen haben was am Laufen. Bin auch öfter zu ihm gefahren und das Interesse war beidseitig sehr groß, wir hatten auch mit keinem anderen was zu der Zeit. Ich hatte in diesem Jahr auch mein Abi bestanden und die Abifahrt stand an. Er hat das von Anfang an gewusst und war sich auch im Klaren, dass es bei so einer Fahrt halt meistens um Feiern, Alkohol, Sex, … geht. Er hat mir davor geschrieben: "Was dort passiert, bleibt auch dort". Also einen Freifahrtsschein. Wir waren zu diesem Zeitpunkt immer noch nicht fix zusammen! Ich hatte in dieser Woche keinen Sex, aber habe da mit ein paar Jungs nur geschmust, höchstens mit 5 (genauer weiß ich es nicht mehr). Wir sind halt dann auch zusammen gekommen und er hat mich immer wieder gefragt, ob ich was mit wem hatte. Ich habe immer gesagt "ich habe mit keinem geschlafen", was ja auch stimmt, ich habe ihn nicht angelogen aber das mit dem schmusen habe ich verschwiegen, weil das für mich nicht der Rede wert war. Jedenfalls nach einem Jahr hat er mich nochmals gefragt und dann habe ich ihm halt gesagt dass ich geschmust habe, weil er mich konkret danach gefragt hat. Und ich wollte ihn nicht anlügen und dachte, er würde es nicht schlimm finden weil theoretisch hätte ich auch Sex haben können mit seiner Einverständnis.

Naja. Seitdem er das weiß, hält er mir das bei jedem Streit vor, nimmt das als Grund wieso er mir beim Feiern mit meinen Mädls nicht vertrauen kann und sagt ich hätte ihn betrogen und belogen. Ich finde das so unfair, noch dazu das alles nach einem Jahr und ich dachte er wär froh, da ich seinen Freifahrtsschein nicht verwendet habe! Und es war NUR seine Idee, er ist von sich aus damit gekommen! Jedenfalls sagt er jetzt, wenn ich ihn genützt hätte, wär er nicht mit mir zusammen gegangen. Das macht doch auch keinen Sinn bzw. ist es unfair oder?

Bitte stimmt ab, wer von uns Beiden mehr im Recht ist. Mir ist klar, dass es ihn verletzt hat, aber jetzt nach über einem Jahr noch immer jedes mal damit anzufangen und mir vorzuwerfen ich hätte ihn betrogen, find ich echt unfair. Noch dazu waren wir noch nicht fix zusammen! Ich hatte auch zu Hause niemand anderen, diese Woche war einfach eine Ausnahme weil ich mich einfach feiern lassen wollte. Jetzt würde ich das natürlich nie wieder machen und habe ich auch nie, seitdem wir fix zusammen sind.

Und wenn ihr auch findet, dass ich im Recht bin: Was würdet ihr zu ihm sagen, wenn er wieder damit anfängt oder wie würdet ihr mit ihm umgehen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?