Wie weit strahlt ein 30mw Laserpointer grün?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist sonne Sache. Grüne haben in der Regel einen IR Anteil in dem grün. Dieses Licht ist unsichtbar. Ist der Anteil größer, dann ist die Reichweite logischerweise kleiner. Ist nahezu kein IR Licht mit drin sind Kilometer kein Problem. Weiterhin spielen natürlich auch andere Faktoren, wie Luftfeuchtigkeit, Staub und allgemein das Wetter auch noch eine nicht unwichtige Rolle, genauso wie die Abweichung des Strahls (Der Punkt ist in der Entfernung natürlich nicht mehr nur 2 oder 3mm breit, sondern gut auch mal mehrere Meter. Ich schätze aber mal, dass bei einem qualitativ gutem Laser und normalen Bedingungen schon 2-3 km möglich sind (wenn nicht noch mehr). Aus dem Fenster oder besser gesagt in der Öffentlichkeit ist es verboten einen solchen Laser zu betreiben, ohne die Erlaubnis vom Ordnungsamt zu haben. Ansonsten macht man sich strafbar !!!! Über 1mw ist in DE nämlich verboten. Weiterhin sollte man eine Laserschutzbrille beim Betrieb tragen. Diese verhindert schlimmeres, denn das geht ganz schnell, dass man da ausversehen reinschaut, oder der Strahl refelktiert wird, bzw Streustrahlung Schäden anrichtet.

mfg Laserfan

PS: Nachweisbar wird Laserstrahlung wohl wesentlich weiter sein, aber solange hat man was vom sTrahl in der Distanz

mit voller batterie bis zu 3km!

Was möchtest Du wissen?