Wie weist man richtig die prozentuale Steigerung zum Vorjahr aus, wenn es in 2015 der Betrag 0 Euro und in 2016 33 Euro war: 0 % oder 3.300 Prozent?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

ich weiß nicht, warum das mit Excel kategorisiert wird. Das betrifft Grundrechenarten und gehört in die Mathematik der Grundschule.

Division durch 0 geht nicht, folglich kann man auch keine prozentuale Steigerung zum Ausgangswert 0 ermitteln.

Die Rechnung ist (x - y) / y .... eingesetzt also (3300 - 0) / 0

Um wieder auf Excel zu kommen... wenn du diese Rechnung dort eingibst, bekommst du das Ergebnis #DIV/0. Diese Fehlermeldung kommt immer dann, wenn man versucht durch 0 zu dividieren.

Wenn du die Fehleranzeige umgehen willst, könntest du mit WENNFEHLER arbeiten, und am Ende z.B.: stattdessen einen leeren Eintrag schreiben lassen.

Das Ergebnis bleibt aber das gleiche, ob du es kaschierst oder nicht.

LG, Chris

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es handelt sich dann um eine unendlich hohe Prozentuale Steigerung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weder, noch.

0 = 100%

3.300 x 0 = 0

Die 33,-€ sind die neuen 100%, von der aus du in Zukunft die Steigerungen / Verminderungen berechnen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?