Wie viele Zahlen hinter dem Komma aufschreiben,beim Wurzeln ziehen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Um bei Quadratwurzeln auf der sicheren Seite zu sein, müssen im Radikanden (Zahl unter der Wurzel) mindestens doppelt so viele Dezimalen sein wie nachher bei der gerundeten Wurzel.

Analog bei der 3. Wurzel usw. (Kommt aber selten vor.)

Das bringt heute weniger Probleme als früher, weil die Taschenrechner, wenn man mit ihnen immer weiter rechnet, über Ans die Dezimalen alle wieder zur Verfügung stellen.

Zwischenwerte zu weit vorn zu runden ist tödlich, da die weitere Rechnung eine scheinbare Genauigkeit vorspiegelt, die nicht vorhanden ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soviele Zahlen, wie der Lehrer als Genauigkeit fordert.

Allerdings kann man ja die Zahl in den Speicher des Taschenrechners eingeben (abspeichern) und mit dieser Zahl dann weiterrechnen.

Wenn man komplexe Aufgaben hat, wird ansonsten der Fehler im Laufe der Rechenoperationen immer größer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In den meisten Fällen rundest du im Endergebnis auf die Menge an Nachkommastellen, die auch in der Aufgabenstellung stehen. In Zwischenergebnissen noch eine mehr. So ist es zumindest bei uns an der Realschule. Aber fast jeder Lehrer habt das anders Hand ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt meistens auf den Kontext an.

Jedoch solltest du mit 2 Nachkommastellen auf der sicheren Seite sein. Also in deinem Fall 3,32

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso übernimmst du nicht einfach Wurzel(11)? Da kann er dir nichts für anstreichen. ansonsten kenne ich die Regeln 3 stellen hinterm komma von einer Fachhochschule

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mercedes11620
19.01.2017, 18:56

Je nach Aufgabe schon. Bei uns gibt es Aufgaben, wo dransteht, vereinfache soweit wie möglich und dort wäre es Falsch, die elf unter der Wurzel zu lassen.

0

Nur im Endergebnis auf eine bestimmte Zahl von Nachkommastellen runden. Die müsst der Lehrer vorgeben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass die Wurzel doch einfach stehen. Gerundet wird nur das Endergebnis auf die in der Aufgabenstellung verlangten Stellen. Wie viel das genau sind kommt meist auf den themenbereich an. Muss aber in der Aufgabenstellung stehen bzw. im Bearbeitungshinweis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?