Wie viele Fehlerpunkte bei der Theorieprüfung bei B und A2?

2 Antworten

Du darfst je Klasse 10 Fehlerpunkte haben (außer zwei mit Wertigkeit 5).

Grundwissen wird für beide Klassen gewertet, Klasse B und A2 werden wiederum separat gewertet.

Z.B. Grundwissen hast Du 5 Fehlerpunkte, Klasse B 3 Fehlerpunkte = 8 Gesamtfehlerpunkte bei Klasse B und bestanden, bei Klasse A2 haust Du noch 6 Fehlerpunkte rein = 11 Gesamtfehlerpunkte bei Klasse A2 und Du bist bei Klasse A2 durchgefallen.

Haust Du hingegen schon bei den Grundfragen 11 Fehlerpunkte rein, bist Du bei B und A2 durchgefallen selbst wenn Du dort jeweils 0 Fehler machst.

Kann man dann zb auch Motorrad bestehen und Auto durchfallen ? Dachte wenn man zb bei grundwissen und auto schon die punkte überschreitet hat man garkeine chance mehr auf Motorrad ?!

0
@Blackstar2013

Die Prüfung für A2 und B erfolgt gemeinsam.

Du kannst trotzdem bei jeder einzelnen durchfallen, oder bei beiden oder beide bestehen.

Die Grundfragen und deren Fehlerpunkte werden für beide Klassen gewertet, die Fragen für Klasse B und Fragen für Klasse A2 hingegen werden separat gewertet, natürlich in Zusammenhang zu den Grundfragen.

Hast Du bei den Grundfragen 0 Fehler, kannst Du dir je Klasse nochmals 10 Fehlerpunkte leisten (außer zwei Fehler mit Wertigkeit 5).

0

Man darf höchstens 10 Fehlerpunkte in der Theorie haben.

Was möchtest Du wissen?