wie viel prozent alkohol hat gegärter apfelsaft?

6 Antworten

Vorab: Sehr viele Lebensmittel enthalten von Natur aus Alkohol - Apfelsaft gehört dazu. Im natürlichen Reifeprozess entsteht aus den im Apfel vorkommenden Kohlenhydraten Alkohol. Ein Glas Saft enthält im Schnitt 400 mg Alkohol. Bei einem 30 kg schweren Kind würde diese Menge zu einem Promillegehalt von 0,048 führen und ist damit sehr gering. Gärt der Apfelsaft bei unsachgemäßer Lagerung,- geöffnete Packung zu lange und zu warm gelagert-, erhöht sich der Alkoholgehalt zwar, aber der Geschmack des Saftes verändert sich ebenfalls nachteilig. Daher sollte man ihn nicht mehr trinken. Die für die Gärung zuständigen Hefepilze sind in diesem Fall vermutlich keine Reinkultur, daher kann man auch kein "sauberes" Produkt erhalten. Der Alkoholgehalt richtet sich nach dem Zuckergehalt des Apfelsaftes, meßbar z.B. durch eine Spindel.

Ein normales Bier ca. 5 %. Ein guter Most Minimum zwischen 5-8%. Also eher mehr wie Bier. Aber nochmals gesünder. Prost. Nur Vorsicht mit dem PKW.

Zu wenig

Wenn es frisch gepreßter ist,kipp abgekochtes Wasser drauf.Wenn er klar ist und nicht mehr blubbert,hast Du Apfelwein(google mal).Wenn er aus der Flasche oder Tüte ist,wirf weg!

Das kommt auf den Zuckergehalt des Saftes und die Hefe-Kultur an.

Was möchtest Du wissen?