Wie schreibt man eine "Anfrage" für ein Schülerpraktikum?

2 Antworten

Am einfachsten ist es, dir die Telefonnummer rauszusuchen und einfach mal anzurufen. Ansonsten in der E-Mail schreiben, dass du einen Platz für ein Schülerpraktikum suchst, es gerne bei dem Unternehmen absolvieren würdest und ob das überhaupt möglich wäre. Keine langen Texte, nur die kurze Frage, natürlich schön höflich formuliert den Rest schreibst du dann ja in der Bewerbung. Aus meiner Erfahrung heraus würde ich aber sagen, dass es einfacher ist kurz anzurufen.

Tach :)

Also meine Erfahrung in der Zeit war damals, dass ich immer die besten Ergebnisse hatte, wenn ich direkt in ein paar Betriebe/Agenturen gegangen bin und mich direkt vorgestellt habe.

"Hallo, könnte ich bei Ihnen vielleicht ein Praktikum machen?" <-- Vielleicht vorher noch nett nach dem Chef fragen. Wenn dann einer ja sagt, kannste den schriftlichen Teil viel besser mit "wie bereits persönlich besprochen..." beginnen. Such Dir ´n paar Adressen raus und klapper die unangemeldet einfach mal ab. Meistens sind die sehr freundlich - wenn nicht liegt es aber mit Sicherheit NICHT* an Dir (also nicht runterziehen lassen!)

(*= gut, es würde an Dir liegen, wenn Du da stinkend ankommst und unfreundlich bist - aber davon gehe ich mal nicht aus :))

Kannst natürlich auch nur E-Mails schreiben, aber sei Dir bewusst, das macht jeder so :)

Bewerben kommt von werben. Ganz egal wie Du das machst, Dein potentieller Arbeitgeber muss halt von Dir überzeugt sein.

Viel Erfolg :-)

(glaub, das war bisher mein längster Rat ... :-p)

Was möchtest Du wissen?