Wie schreibt man den 1 Eindruck im Praktikum?

2 Antworten

Du solltest am besten schreiben was du als erstes gedacht hast als du in den Kindergarten reingekommen bist und ob du es dort schön anfangs fandest einfach genauso wie du den ersten Eindruck beschreiben würdest wenn du einen neuen Menschen kennengelernt hast

Da hast du Recht, unter Aufgaben gehören ebend die Tätigkeit und Tätigkeitsbeschreibungen und den ersten Eindruck als gesamtes Fazit. 

Cover oder Deckblatt für Praktikumsbericht im Kindergarten.

Hallö vor paar Tagen hab ich ein Praktikum im Kindergarten gemacht dazu müssen wir dann ein Bericht schreiben in dem man über das Praktikum schreiben muss. Ja und das muss man dann in eine Mappe machen. Leider fehlt mir nur noch das Cover für die Mappe und mir fällt nichts ein was zu Kindergarten passt. :( Habt ihr eine Idee was ich machen kann (es soll kreativ und was mit Kindergarten zutun haben) DANKE SCHON MAL :):):):):)

...zur Frage

Bewerbung zur Tierpflegerin - habt ihr Tipps, was ich noch verbessern kann - habe ich Fehler gemacht - wie ist meine Bewerbung - alles ist willkommen?

Hallo ihr Lieben, ich wäre euch sehr dankbar, wenn ihr euch meine Bewerbung zum Tierpfleger durchlesen könntet. Ende fehlt wg. Platz. Ich danke euch!!!

Sehr geehrte ...,

nach einem Besuch in Ihrem Tierheim, habe ich mich dazu entschlossen, mich auf den freien Ausbildungsplatz zum ... bei Ihnen zu bewerben.

Da meine Mutter mit dem Gedanken spielt, in naher Zukunft einen neuen Fellfreund in ihrer Wohnung aufzunehmen, sind wir schnell auf das Tierheim ... gestoßen und haben dort hereingeschaut. Bei einem Rundgang durch die Einrichtungen konnte ich förmlich sehen, wie sehr das Wohl der Tiere den Mitarbeitern am Herzen liegt. Das ausgesprochen liebevoll gestaltete Katzenhaus hat mich wirklich begeistert. Auch nutzten wir die Chance und sind mit dem Cocker Spaniel Rüden ''Mika'' eine Runde durch das schöne Grün in der Umgebung spaziert.

Alles in allem finde ich Ihr Tierheim sehr ansprechend und aus diesem Grund möchte ich Ihnen ein wenig über mich erzählen, damit Sie einen Eindruck von Ihrer Bewerberin bekommen.

Seitdem denken kann, begeistere ich mich für Tiere aller Art. Früh war für mich klar, dass mein Traumberuf mit diesen zu tun haben soll. In meinen 18 Lebensjahren waren ununterbrochen Hunde meine ständigen Begleiter. Selbst großgezogen von mir und meiner Familie. Es versteht sich deshalb von selbst, dass ich weiß, wie ich mit ihnen umzugehen habe und welche Pflege damit verbunden ist.

Stolz bin ich auf die Zeit, die ich auf dem Rücken eines Pferdes verbringen durfte. Dieses war mein Pflegepferd, für das ich die komplette Verantwortung übernahm. Auch half ich auf dem Hof mit, die anderen Huftiere mit Futter zu versorgen, sowie ihre Boxen auszumisten. Ich kann eigentlich von mir behaupten, dass ich viele Tiere besaß, außer eine Katze, was ich ziemlich schade finde. Von Kois, über Kaninchen bis hin zum Papagei war alles schon dabei. Natürlich freue ich mich darauf, andere Arten kennenzulernen und mein Wissen über die bisherigen zu vertiefen. Vor allem bin ich gespannt, wie es sein wird, mit Problemtieren zu interagieren. Diese mit viel Geduld und Einfühlungsvermögen soweit zu bringen, dass sie bereit sind, in eine neue Familie zu treten.

In meinem zweiwöchigen Praktikum im Tierheim ... durfte ich in diese Sparte leider kaum Einblicke gewinnen. Zwei Wochen haben allerdings gereicht, um das Vertrauen zweier Angsthunde des Heims zu gewinnen. Jeden Tag näherten sie sich ein klitzekleines Stück mehr, bis sie schließlich aus meiner Hand fraßen. Solche Momente bleiben mir in Erinnerung und bereiten mir eine große Freude. Die körperliche Arbeit, die mit dem Job verbunden und welche für mich kein Problem darstellt, habe ich zu in der Zeit spüren bekommen. Jedoch hat es mir sehr gut gefallen, sonst würden Sie diesen Text nicht vor Augen liegen haben.

Mir ist durchaus bewusst, dass eine große Aufgabe auf mich zukommen wird, wenn ich den Beruf als Tierpfleger antreten werde.

Gerne bin ich bereit, vorab in Ihrem Tierheim ein Praktikum zu absolvieren.

...zur Frage

Wie schreibe ich meinen Tagesablauf auf französisch?

Hallo also ich muss zu morgen einen Text schreiben über meinen Tagesablauf auf französisch also kann mir einer helfen ich geh in die 7klasse es müssen nur 8-10 sätze sein und bei mir fängt schule halb 8 an kann mir einer helfen

...zur Frage

Sollte ich der Bundeswehr beitreten?

Ich (19) habe kein Glück bei der Ausbildungssuche gehabt, mein Führerschein geht gut voran, ich habe einen Nebenjob wo ich mir täglich den Arsch aufreiße und gutes Geld verdiene, aber meine Eltern machen mir trotzdem jeden Tag Palaver, werden mir gegenüber handgreiflich und schreien mich an, weil ich im Gegensatz zu den "Anderen" ja ein totaler Versager bin.

Ich habe mich beim Bund beworben - Unter anderem auch weil ich meinem Heimatland dienen möchte. Meine Hauptmotivation ist jedoch, dass ich endlich meiner Familie entkommen kann, die mich von Klein auf kränkt und in keinerlei Hinsicht fördert.

Meine Freunde fürchten aber, dass meine Hauptmotivation wegen der ich mich dort bewerbe "falsch" ist und ich lieber weiter nach einem Ausbildungsplatz suchen sollte.

Ich persönlich sehe das aber anders. Ich habe keinen Bock mehr mich zu bewerben. Nach 100 Bewerbungen, wo ich entweder keine Rückmeldung bekommen habe, im Praktikum ausgenutzt wurde (4 Wochen geackert, mit jeden gut verstanden und dann unbegründet mit 200€ minus Versicherungs- und Kaffeekosten vor die Türe gesetzt) oder trotz PERFEKTER Bewerbungsgespräche trotzdem abgelehnt wurde, habe ich einfach zu viel und denke das ich in keinem normalen Unternehmen glücklich werden kann.

Die Bundeswehr hat durch den "untypischen" Bewerbungsverfahren einen recht, bleibenden und positiven Eindruck bei mir hinterlassen. Ich habe mich nicht wirklich dazu gedrängt gefühlt einen möglichst professionellen unnatürlichen Eindruck zu hinterlassen, noch hatten die Personaler mit denen ich sprach einen 2 Meter langen Stock im A rsch. Es war alles insgesamt viel lockerer - Ich habe mich wohl gefühlt; Ich hatte das Gefühl, dass ich das allererste mal mit einem Menschen sprechen würde.

'Frage mich jedoch, ob dieses lockere kameradschaftlich/kumpelhafte Verhalten auch im Kern der Bundeswehr vorhanden ist. Ich habe nämlich wirklich keine Lust mich wie bei jeden X-beliebigen Unternehmen derart verstellen zu müssen, nur damit ich besser ins "Firmenbild" passe.

Was meint ihr?

...zur Frage

Wie schreibt man einen Tagesablauf vom Praktikum

Hallo, ich hatte ein einwöchiges Praktikum als Bürokauffrau und wir müssen einen Tagesablauf schreiben.

Wie genau schreibt man so einen Tagesablauf? Gibt es irgendwo Vorlagen?

...zur Frage

Hilfe! dringend! mein Vater hat mir mein Praktikum gefälscht!

Hilfe leute , vor einem halben Jahr haben uns die Lehrer gesagt das wir uns ein Praktikum suchen müssen und es am März 2015 3 Wochen lang betätigen müssen . Vor einem Monat hat mir mein Vater vorgeschlagen das ich Praktikum bei der Firma mache wo er ist ( mein Vater ist bei [+++ Text durch Moderation entfernt +++]) und er sagte:" ich bin stark mit den typ befreundet der diese Praktikumszettel ausfüllt und der kann es unterschreiben , das HEIST du musst nicht zum Praktikum . "

Ich überlegte und überlegte und fand das eigentlich eine gute Idee weil ich habe dann 3 Wochen lang ferien und kann den ganzen Tag zocken . Also habe ich ja gesagt zu den Vorschlag meines Vaters . Mein Vater hat den Typ gefragt ob er es machen kann und er sagte kein Problem jetzt hat er das unterschrieben das ich da war .

So und jetzt fangen die Probleme an . Meine al Lehrerin sagte das sie uns besuchen wird an einem spontanen Tag und unser Klassenlehrer auch . Doch wenn die mich besuchen wollen , werden die mich nicht finden weil ich zu Hause bin und ja nicht anwesend bin . Und sie sagten das wir sozusagen ein Tagebuch über das Praktikum schreiben sollen wöchentlich ..... Nur ich weis ja nicht wie ich es machen soll weil ich ja nicht da bin ! Aber da könnte ich etwas erfinden von der [+++ Text durch Moderation entfernt +++] Homepage .

Mein Problem ist jetzt das sie und besuchen und als erstes rufen die ja den Leiter des Praktikums an und der sagt wo der jenige Praktikant ist und die gehen zu den ...... Aber wie sollst jetzt bei mir passieren ...

Hilfe was soll ich machen ?! Wenn die das erfahren das ich gemogelt habe dann fliege ich von der Schule und mein Vater muss dann Strafe bezahlen wegen den Verstoß irgendeines Gesetzes ..... Ich dacht wirklich nicht das es soweit kommen wird .....

Bitte um Hilfe ....

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?