Wie schmeckt Rotwein?

3 Antworten

Kommt auf den Wein, also die Rebsorte, das Alter, die Lagerung und das Land an in dem er angebaut wurde.

Vor allem die Rebsorte ist hierbei entscheidend, denn ein Trollinger schmeckt ganz anders als ein Cabernet Sauvignon oder Shiraz.

Es gibt dann noch die Unterscheidung in: trocken, halbtrocken und lieblich (süß).

Die meisten guten Weine sind trocken.

Von einem Glas Rotwein wirst du normalerweise nicht betrunken, außer du trinkst sonst absolut keinen Alkohol.

Ich für meinen Teil liebe Shiraz, am besten aus Australien von Penfolds! Das ist ein sehr kräftiger Rotwein der erstmal ein paar Minuten im Decanter "atmen" muss bevor man ihn trinkt.

Wenn du mir sagst zu welchem Anlass du einen trinken willst, also zum Essen oder einfach so, kann ich dir was empfehlen 😉👍

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung

So wie Traubensaft nur halt bitter und etwas ''scharf" (halt so wie aller Alkohol).

Fand ich jetzt nicht die absolute Offenbarung, aber gut jedem das seine. Vielleicht kommts noch.

Bei einem ganzen vollen Glas spürst du schon was, aber nicht betrunken, dass du jetzt nicht gerade laufen kannst oder so.

Wie rotwein schmeckt ist nicht die selbe frage wie: wie schmeckt apfelsaft?

Es gibt eher süßen rotwein und eher säuerlichen rotwein. Grundsätzlich schmeckt es nach vergorrenen traubensaft. Mir schmeckt rotwein nicht, ich bleibe beim bier.

Bezüglich betrunken mit einem glas: ja kann sein, gibt aber auch menschen die trinken zwei Flaschen und merken nichts davon

Was möchtest Du wissen?