Wie oft Häutet sich eine Gottesanbeterin?

2 Antworten

Insgesamt brauchen Gottesanbeterinnen je nach Art 6 bis 10 Häutungen bis sie adult sind. Dabei erfolgt die erste Häutung unmittelbar nach dem Schlupf (und wird nach meiner Zählweise dann als L1 bezeichnet - sie hat also eine Häutung hinter sich. L2 hat dann zwei Häutungen hinter sich usw.).

Die darauffolgenden Häutungen finden je nach Temperatur und Nachrungsangebot im Abstand von zwei bis vier Wochen statt. Männchen brauchen für gewöhnlich ein bis zwei Häutungen weniger als die Weibchen der gleichen Art. In Ausnahmefällen kommt es zur zusätzlichen Häutung, zum Beispiel bei lang anhaltender Kälte, Nahrungsmangel oder wenn das Tier ein Bein verloren hat welches mit den folgenden Häutungen allmählich wieder nachgebildet wird. Eine Gottesanbeterin hat in der Natur meistens eine Lebensdauer von unter einem Jahr, in Haltung können große Arten jedoch bis zu zwei Jahre Alt werden. Manche Arten benötigen eine Winterruhe, die meisten im Eistadium durchgeführt wird.

http://www.mantiden-und-mehr.de/allgemeines

Eine Gottesanbeterin häutet sich je nach ihrem Alter in anderen Abständen. Eine junge Gottesanbeterin häutet sich im allgemeinen öfters als eine alte. Die ist auf den Wachstum des Tiere zurück zu führen.

Gedankenspiel, was wenn ich 1 unendlich oft durch eine Zahl dividiere?

Nehmen wir an, ich teile die zahl eins unendlich oft durch eine Zahl (z.B. 2). Dann kann doch das Ergebnis nie Null werden, oder?

Jedoch gibt es dazu ein Beispiel aus dem Alltag, und zwar wenn ich jemanden eine Ohrfeige gebe. Da wird der Abstand ja auch unendlich oft halbiert, das heißt es existiert immer ein Abstand, aber irgendwann berührt doch meine Hand das Gesicht?

Was denkt ihr darüber?

...zur Frage

Wie oft darf man ca. Zum hausarzt?

Ich weiss man sollte nicht jeden monat ist logisch aber war zuletzt dort anfang november und wollte jetzt wieder zum arzt meint ihr dieser abstand ist ok weil jetzt geht es mir nicht gut. Und was sagt der arzt oder die arzthelferin oder was denken die warum ich so oft krank bin ist es doof alle 4 oder 3 monate hinzugehen sollte ich noch warten oder ist das egal?

...zur Frage

Sind das Gottesanbeterinnen?

In meinem Terrarium sind seit ein paar Tagen kleine Tierchen aufgetaucht. Heute habe ich bei genauerem Hinsehen bemerkt, dass sie wie kleine Gottesanbeterinnen aussehen. Ich kann 100%ig sagen, dass es KEINE Fliegen oder Milben sind.

Da ich ab und zu schon mal eine Fliege im Terrarium finde, war ich zuerst nicht besonders überrascht, dass sich da was bewegt, aber Gottesanbeterinnen habe ich noch nicht gesehen. Die sind nicht aus meinem Haus.

Da ich mir am Wochenende neue Dekoration gekauft habe, nehme ich mal an, dass sie aus einem der Äste gekommen sind (was auch nicht normal ist, oder?!). Momentan zähle ich min. 5 lebendige und 3 ertrunkene Viecher. Die lebenden hüpfen und rasen mit erstaunlicher Geschwindigkeit unter der UV-Lampe umher.

Ich habe im Geschäft angerufen, die haben mir das ganze nicht so richtig abgekauft. Ihrer Meinung nach sind es normale Insekten, die ihren Weg ins Terrarium gefunden haben. Vielleicht kennt sich ja hier einer aus und kann mir sagen, ob das tatsächlich Gottesanbeterinnen oder Fangschrecken sind.

PS: Mir ist gerade noch aufgefallen, dass die immer hin und her wackeln, wenn die sich unter der Lampe sonnen.

...zur Frage

Anfängerfragen Gottesanbeterin?

Hallo,

ich möchte mir seit längerer Zeit eine Gottesanbeterin anschaffen, da ich diese Tiere wunderschön finde und nun fühle ich mich endlich bereit. Zur zeit versuche ich mich möglichst gut zu informieren und habe daher ein paar Fragen.

(1) Ich wollte mit einer einfachen Art anfangen zB die Hierodula membranacea oder die Sphodromantis viridis. Erstere finde ich noch schöner aber gibt es zwischen diesen Arten große Unterschiede, gerade vom Schwierigkeitsgrad?

(2) Meine nächste Frage ist zum Terrarium. Ich habe Unterschiedliches gelesen, dass Gottesanbeterinnen eine Größe von 20x20x30cm reicht (was sich sehr klein anhört wie ich finde) Und auch 30x30x40cm. Was meint ihr? Ich habe hier ein Terrarium gefunden, wäre es für eine der o.g. Arten geeignet? http://mantidendealer.de/produkt/glasterrarien/ dazu steht ob man das Terrarium mit oder ohne Glasbohrung möchte. Was ist eine Glasbohrung, wofür ist die gut und braucht man die? Und würde dieses Terrarium auch für eine Orchideenmantis geeignet sein. (Ich weiß die Tiere sind sehr schwer in der Haltung und auf keinen Fall für Anfänger geeignet aber ich finde die wahnsinnig toll und wenn ich Erfahrung habe würde ich mir gerne irgendwann eine holen, und dann wäre natürlich toll, wenn ich das gleiche Terrarium wiederbenutzten könnte.)

(3) Wie oft sprühe ich am besten die Wände ein um eine gute Luftfeuchtigkeit zu haben und wie kann ich diese messen?

(4) Brauche ich für eine der Arten eine Wärmelampe?

(5) Ich habe gelesen man soll Gottesanbeterinnen alle 2-3 Tage mit einem Tier füttern (Ich gehe von Weiblichen Tieren aus). Habe aber auch gelesen, dass einmal die Woche reichen würde. Was ist jetzt richtig, oder sollte ich einfach auf den Abdomen achten?

(6) Wie hält man am besten die Futtertiere und welche verwendet man da am besten ich habe gelesen, dass Heimchen gar nicht so geeignet sein sollen. Kann ich die Futtertiere auch auf meinem Balkon halten?

(7) Meine letzte Frage wäre in welchem Stadium ich mir am besten eine Gottesanbeterin anschaffe. Nach der Adulthäutung? Ich habe gelesen, dass man zur Häutung perfekte Bedingungen schaffen muss, ist das schwer für einen Anfänger? Ich hätte auch viel Spaß daran eine kleinere Gottesanbeterin "aufwachsen" zu sehen, aber ich möchte kein Risiko eingehen. Und wenn man eine jüngere holt, was und wie oft füttert man die. Ich habe von 10 kleinen Fliegen gelesen.

Ich wäre auch für Antworten sehr, sehr dankbar!

Viele liebe Grüße!

...zur Frage

Gottesanbeterin verletzt | verhält sich komisch

Hey :) Mein Bruder besitzt eine Gottesanbeterin, die sich seit Tagen komisch verhält. Sie frisst nichts mehr und hat sich bei ihrer letzten Häutung, bei der sie Flügel bekommen hat, verletzt. Aus ihr kam dann etwas braunes, flüssiges. Sie hängt nur noch so komisch da, kann aber noch ihre Augen bewegen. Könnt ihr mir sagen ob sie leidet? Oder ob man da noch irgendetwas machen kann? Oder heißt das sie stirbt die nächsten Tage? :'(

(Sie ist (glaub ich) ein halbes Jahr alt)

LG SesselSims3Fan

...zur Frage

Was kostet ein Auto ungefähr im Monat?

Mit Sprit und Versicherung. Ich weiß, ist unterschiedlich. Aber ungefähr ... Was zahlt ihr denn so?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?