Wie kriege ich einen geklebten Teppich von Vorwerk am besten ab?

3 Antworten

Es kommt ganz darauf an, was für ein Kleber verwendet wurde. Bei den heutigen Klebern ist das oftmals so, dass der Teppich nach Einfeuchten restlos aufgenommen werden kann (der Kleber ist wasserlöslich). Einfach mal versuchen.

Die meisten Teppichkleber sind wasserlöslich. Versucht es mal mit einem vorsichtigen Einnässen der betroffenen Stellen. Paßt auf den Untergrund auf, auf dem der Teppich verklebt wurde. Bei Parkett / Holzboden nur punktuell mit der Sprühflasche einnässen und nach Möglichkeit nur kurz einwirken lassen evtl. mit einer Spachtel die verbliebenen Teppichreste abschaben. Beim Raumausstatter / in gut sortierten Baumärkten gibt es auch Lösemittel für die Kleber, die beschleunigen das ganze etwas und machen es leichter.

In Teppichfachgeschäften kann man sogenannte Stripper ausleihen (Wie eine große Spachtel mit Motor). Bei klebstoffresten, wenn sie nicht Wasserlöslich sind, ein Estrichschleifgerät mit Absaugung ausleihen. LG Detlef

Woher bekommt man noch Holzzuschnitte unter 10cm Kantenlänge... Der Tischler ist zu teuer oder lehnt dankend ab! Der Baumakt nimmt/nahm Quadratmeter-Preise. ?

Ich suche einen Zuschnitt-Dienst, der kl. Holzbrettchen schneidet und das zum Baumarkt- preis!

Der Tischler ist zu teurer oder lehnt den Auftrag dankten ab, weil er daran nichts verdient. Der Baumarkt darf es wohl nicht mehr und ich weiß nicht an die Brettchen heran zukommen!

Bitte keine Antwort, nach dem Motto: "Do it you self!" oder "Kauf Dir ne Säge!", danke!

...zur Frage

Teppich mit gutem Kleber entfernen?

Wie bekomme ich einen gut geklebten Teppich ab? Gut es ein Lösemittel? Und wo könnte ich mir sowas besorgen?

...zur Frage

Wie kann man am Besten geklebten Velourteppich von einer Wand lösen?

Hallo liebe Experten, ein Bekannter möchte sein Ladenlokal aus den 80igern renovieren. Seinerzeit war es wohl nicht unüblich Velourteppich (ohne Gummierung) an die Wand zu kleben um ein gemütliches und schallschluckendes Ambiente zu schaffen. Dieser Teppich muss jetzt wieder runter. Das erweist sich aber als fast unmöglich. Selbst mit einem Druckluftspachtel erreicht man nur minimalen Erfolg bei hohem Zeitaufwand und unglaublich viel Dreck. Es handelt sich bei den Wänden um verputzte Steinwände. Welcher Kleber damals benutzt wurde ist heute leider nicht mehr feststellbar. Vermutlich normaler Teppichkleber, er ist aber hartnäckig wie Pattex. Nun meine Frage: Hat jemand eine Idee oder einen Trick wie man den Teppich wieder von der Wand bekommen könnte (Lösemittel, Geräte)? Ich freue mich schon jetzt auf Eure Antworten und mein Bekannter auch ;-) )!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?