Wie kriege ich einen geklebten Teppich von Vorwerk am besten ab?

3 Antworten

Es kommt ganz darauf an, was für ein Kleber verwendet wurde. Bei den heutigen Klebern ist das oftmals so, dass der Teppich nach Einfeuchten restlos aufgenommen werden kann (der Kleber ist wasserlöslich). Einfach mal versuchen.

Die meisten Teppichkleber sind wasserlöslich. Versucht es mal mit einem vorsichtigen Einnässen der betroffenen Stellen. Paßt auf den Untergrund auf, auf dem der Teppich verklebt wurde. Bei Parkett / Holzboden nur punktuell mit der Sprühflasche einnässen und nach Möglichkeit nur kurz einwirken lassen evtl. mit einer Spachtel die verbliebenen Teppichreste abschaben. Beim Raumausstatter / in gut sortierten Baumärkten gibt es auch Lösemittel für die Kleber, die beschleunigen das ganze etwas und machen es leichter.

In Teppichfachgeschäften kann man sogenannte Stripper ausleihen (Wie eine große Spachtel mit Motor). Bei klebstoffresten, wenn sie nicht Wasserlöslich sind, ein Estrichschleifgerät mit Absaugung ausleihen. LG Detlef

Was möchtest Du wissen?