Wie können wir 13 Mrd Lichtjahre weit sehen

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du siehst das falschrum.

Das Licht, was auf das Hubble-Teleskop trifft ist bereits 13 Mrd. Lichtjahre unterwegs. Sprich wir sehen nicht 13 Mrd. Lichtjahre ins Universum, sondern wir sehen, das Licht, das bereit 13 Mrd. Jahre alt ist und uns jetzt erreicht. Wir sehen somit das Universum, wie es vor 13 Mrd. Jahren war...

Wenn du dir die Sonne anschaust, dann siehst du die Sonne in dem Moment wie sie vor 8 Minuten aussah, da das Licht von der Sonne 8 Minuten benötigt um auf der Erde einzutreffen ...

32

das mit der sonne muss ich korrigieren, du siehst trotz allem licht das keine 8 minuten "alt" ist wenn du in die sonne blickst.
das licht das vom sogenannten rand der sonne auf die erde strahlt benötigt für seine reise 8 minuten, jedoch das licht das im innern der sonne entsteht und dort zunächst bis zum rand der sonne kommen muss, ist etwa 1000jahre alt. das liegt daran das die photonen durch elektromagnetische wechselwirkung mit den kräften die in der sonne entstehen der art krass extrem abgelenkt und immer wieder die richtung ihrer bahn verändern, das sich so ein photon (lichtteilchen) einige hundert oder sogar tausend jahre im innern der sonne in lichtgeschwindigkeit umher zappelt bis es schließlich dem innern der sonne bekommen wird um von dort verschont von den gewaltigen kräften der sonne eine gerade bahn auf zu nehmen und vom sonnenwind davon getragen die choronosphäre verlassen wird und auf direkter flugbahn innerhalb 8 minuten auf die erde zu prallen um dort einen eklig fiesen sonnenbrand zu verursachen der übrigens gerade von den besonders stark aufgeladenen ultraviolett strahlen hervorgerufen wird.

0

Wenn es dann "überlicht-geschwindigkeit" gäbe, würden wir dann in die Zukunft schauen, oder wie soll man das verstehen? Nachdem in CERN jetzt diese Überlicht-geschwindigkeit angeblich gemessen wurde... Es kann doch so keine Überlicht-geschwindigkeit geben, denn wenn wir jetzt ein licht ins Universum senden würden, es, sagen wir mal 2x schneller ist als Lichtgeschwindigkeit, dann wären wir in 7,5 Mrd. Jahren dort, wo das "Ende" des Universums jetzt ist, und in 13 Mrd. Jahren gleich in der Zeit; und jede Sekunde danach wären wir 2x schneller als sich das Universum ausdehnt?!?

Das Licht ist das was die Sterne vor 300Mrd. Jahren ausgesendet haben, das heißt du würdest das Licht noch sehen welches vor 300Mrd. Jahren ausgestrahlt worden war, auch wenn der Stern schon längst nicht mehr da ist. Außerdem ist Lichtjahre eine Streckenangabe und keine zeitliche Angabe. Du merkst außerdem nicht das du so weit gucken kannst, da die Sonnen ja so riesig sind, also das die Kleineren Sonnen/Sterne (von der Erde aus gesehen) sogar in wirklichkeit viel größer als die näheren und größeren Sonnen/Sterne (von der Erde aus gesehen) sein können.(Nur falls dich das irgendwie interessiert... :)

31

So alt ist das Universum nun auch nicht^^

1

Ist das Universum schneller als Lichtgeschwindigkeit?

Mal ne Frage an unsere Astro-Physiker: Ich habe gerade in einer Doku gelesen, dass das Universum 13,7 Milliarden Lichtjahre alt ist und dass es eine Ausdehnung von 93 Milliarden Lichtjahre hat. Ich geh mal davon aus, dass die Urknall-Theorie stimmt und das ganze Universum an einem Punkt entstanden ist. Wenn ich da jetzt die Entfernung von der Mitte nehme, ca 46,5 Mrd. Lichtjahre und die durch die 13,7 Mrd. Jahre rechne komme ich auf eine Ausbreitungsgeschwindigkeit von rund 3,4 Lichtjahre pro Jahr = über 3fache Lichtgeschwindigkeit... laut Albert geht das nicht - daher gehe ich davon aus, dass ich mich verrechnet habe. Nur wo!?! Danke!

...zur Frage

hubble teleskop - wie bestimmt das die höhe und die umlaufzeit?

hallo ich möchte mal gerne wissen, wie dass man z.b bestimmte, dass das hubble teleskop auf so und sovielen km oberhalb der erde bleibt. ist da nicht irgendwo die anziehungskraft von irgendetwasem (wahrscheinlich die erde) soooooooooo gering, dass das in 1000 jahren mal nach unten gezogen wird? und warum bleibt das genau auf dieser höhe? wie lenkt das den weg, dass es machen soll'? und wie kann man da die umlaufzeit von 97min um die erde bestimmen'? das hubble hat ja keine raketenantriebe oder so was. übrigens in wikipedia hab ich schon geschaut und dort stand nichts darüber. danke

...zur Frage

Teleskop + Spiegel = Dinosaurier sehen?

Würde man eigentlich Dinosaurier sehen, wenn man von einem ca. 200 Millionen Lichtjahre entfernten Planet mit einem Teleskop die Erde beobachten würde? :O Wenn ja, funktionieren würde das ganze eh nicht, ich meine, solche Teleskope wird es doch nie geben, oder?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?