Wie können Keramik brackets brechen, sind sie sehr empfindlich?

2 Antworten

Ich hatte damals selbstligierende Keramik-Brackets und war zufrieden mit ihnen. Verfärben tun sie sich nicht, da müsste man sich schon sehr anstrengen (Überdosis Curry, nie Zähle putzen, etc).

Mir ist nur einmal der Haken an einem Bracket kaputt gegangen, da ich gegen eine Tür gelaufen war...aber das passiert ja normalerweise nicht im Alltag, also würde ich sie als sehr stabil einstufen.

Wenn du mit der Zahnspange kein Problem hast, würde ich dir zu Metall-Brackets raten, da sie weniger kosten und man die Spange so oder so sieht.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hey,

was sich verfärben tut sind die Gummis, wenn du durchsichtige nimmst. Du hast auch noch andere farbige Optionen oder grau und weiß. Ich persönlich habe irgendwann wegen dieser Verfärbung dann grau genommen, was ich optisch an mir auch schöner als Metall und Keramik mit durchsichtigen Gummis finde. Die Zahnstange ist immernoch unauffällig aber sieht irgendwie zusammengehörtet aus. Mein Problem ist das bei mir die breakets in letzter Zeit oft abbrechen. Ich habe mir dazu ein paar andere Erfahrungen durchgelesen und es scheint sehr unterschiedlich zu sein. Bei manchen bricht kaum was ab und bei anderen wie bei mir öfter (obwohl sie nicht besonders harte Sachen essen oder so).

Meine Freundin hatte zum Beispiel auch Keramik, beim selben Artzt und auch mit grauen Gummis. Wir essen sehr ähnlich und bei ihr sind lange nicht so viele beackets gebrochen oder abgegangen wie bei mir.

Was möchtest Du wissen?