wie kann man seine querflöte mal richtig reinigen?

6 Antworten

Eine Querflöte ist relativ einfach zu pflegen. Nach jedem Spielen sollte man sie auseinander nehmen und mit Tuch und Stab gründlich von Spucke und Kondeswasser reinigen, damit die Klappen nicht kaputt gehen. Das ist wirklich wichtig! Macht man sie nämlich nicht sauber, schmatzen die Klappen später beim Spielen und machen eklige Nebengeräusche! Und das will man ja nun wirklich nicht! Zum Transoirt sollte man die Flöte immer in einem Flötekoffer transportieren. Beim Kauf bekommt man einen solchen gleich mitgeliefert. So ist die Flöte immer gut geschützt! Ansonsten sollte man ab und zu die Drehstellen, das heißt dort, wo man die einzelnen Teile zusammendreht, gut mit Flötenfett fetten, sonst bekommt man die Flöte hinterher nicht mehr auseinander! Dieses Fett muss man sich allerdings dazu kaufen, doch es ist nicht teuer.

Gefunden auf Seite

http://www.ciao.de/

des mach ich ja schon alles, meine querflöte is jetz 6 jahre alt, demnach sieht sie natürlich auch schon en bissel matt aus, im sommer hab ich vo eine generalüberholung machen zu lassen, da wird sie mitgereinigt.... wissen sie vllt wie viel sowas kostet?

0

Bei Silberputztüchern muss man aufpassen, weil eine zu häufige Verwendung dazu führt, dass die Versilberung bzw. obere Silberschicht der Flöte abgerieben wird. Deshalb nicht zu häufig benutzen!!

Es ist normal, dass Querflöten irgendwann dunkle Stellen aufweisen, wenn die nicht einfach weggehen zB einen Zahnstocher nehmen und ein Stofftaschentuch drumwickeln und damit dann versuchen das Zeug weg zu kriegen, ging bei mir ganz gut.

Wenn man die Flöte zum Flötenbauer gibt muss man nicht unbedingt die Polster mit erneuern lassen, eine "einfache" Reinigung tut es auch! Allerdings ist das nicht ganz billig. Dabei werden die drei Hauptachsen der Flöte auseinander genommen, also die Flöte komplett in ihre Einzelteile zerlegt und alles richtig gesäubert. Bringt schon viel!

Bei schmatzenden Klappen ist Zigarettenpapier oder Klappenpapier hilfreich. Zigarettenpapier ist günstiger und erfüllt den Job voll und ganz! Einfach unter die Klappe tun und leicht (!) andrücken. Mein Problem im Moment ist nur, dass ich eine Klappe habe, wo das nichts mehr bringt, weiß jemand, was man dann machen muss??

Ich hoffe, das hilft ein bisschen weiter =)

nach 3 jahren sollte man seine flöte mal zu einem flötenbauer geben, der reinigt die dann super gründlich und erneuert die polster, aber das kostet ungefähr 300 euro:)

Hallo lissbeth92, 

Bei einer Querflöte muss man meiner Meinung nach recht gut aufpassen, denn die Mechanik und beispielsweise der Kork ist sehr leicht zu beschädigen. Was man immer machen sollte ist, das "Abtrocken von innen". Da gibt es auch eine spezielle Technik desweiteren kannst du immer alle Fingerabdrücke mit einem normalen Putztuch wegpolieren und alle paar Wochen mal mit einem Silberputztuch die Querflöte komplett reinigen.
Auf der Seite wird alles nochmal schriftlich und mit einem Video gut erklärt :) 
 http://www.querfloete-kaufen.de/querfloete-reinigen/
Wenn du allgemein mehr über die Querflöte wissen möchtest kannst du ja mall auf meinem Blog vorbeischauen :) http://www.querfloete-kaufen.de/

Noch einen schönen Tag ! :)

also ich verwende immer noch zusätzlich silberputztücher...damit sie schön glänzt!

Ich habe gehört, dass man das gerade nicht tun soll, weil dabei immer ein wenig Material abgetragen wird!!

0

Was möchtest Du wissen?