Wie kann man ein Ei so fallen lassen, dass es nicht kaputt geht?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zunächst das Ei hart kochen.

Dann in Klopapier einpacken.

Vorher auf die Kartonrolle setzen.

Dann die Styroporkugeln in den Gefrierbeutel und das bisherige Gebilde da mittig rein und den Beutel aufblasen und luftdicht zuknoten.

Noch einen Trinkhalm rein, damit du vor dem Versuch nochmal ordentlich Luft reinblasen kannst.

Die Nägel durchs Brettschlagen. Auf den Nägeln soll dann alles landen, das verteilt die Wucht beim Aufprall.

Die Holzspieße auf die andere Seite des Brettes und dazwischen den gefüllten Gefrierbeutel, so dass er nicht verrutschen kann.

Oben noch einen mit Gas gefüllten Luftballon befestigen.

Dann kann nichts passieren.

Hey, stop. Wenn ich der einzige bleibe, der antwortet, kannste mir ja gar nicht den Button für die besten Antwort geben :(((

I'm sorry, aber wir haben kein Helium, um den Luftballon aufzublasen und das Ei dürfen wir auch nicht hart kochen... Wie findest du diese Idee: Mein schneiden ein Loch in die Styropor kugel und stopft das Ei dann so rein, dass man es noch sehen kann? Wenn das wirklich die einzige Antwort ist, bekommst du die Auszeichnung :D

0
@Michelle11111

Ja, das geht auch. Und dann die Styroporkugel IN den Luftballon rein und diesen noch mit Luft aufblasen und zuknoten.

0
@autodoof

Gute Idee mit dem Luftballon. Danke! :) Jetzt ist deine Antwort die hilfreichste :D Geht garnicht wenn deine die einzige ist. Sorry :(

0

Was möchtest Du wissen?