wie kann ich schneller sprinten?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

du musst erstens Ausdauer haben und dann langsam anfangen und dich ganz ganz schnell steigern.. wenn der mit dem du sprintest vor dir liegt musst du immer ihn ansehn und versuchen genauso schnell zu seiin .. (es hilft)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sprint (geschwindigkeit) steht im direkten zusammenhang mit der kraft der beine. du solltest gelegentlich ein fitnessstudio oder kraftraum aufsuchen und unter anleitung deine beinmuskulatur trainieren.

allerdings hat nicht jeder das zeug zum sprinter. vielleicht ist eine ausdauerdisziplin das richtige für dich oder gar mehrkampf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zur Technik:

Beim Antritt kleine Schritte machen und versuchen so schnell wie möglich den Boden wieder zu verlassen (das heißt wirklich so gut wie möglich auf dem Vorderfuß legen). Bei jedem Bodenkontakt Kraft in den Schritt legen.

Wenn du dann Tempo draufhast die Schritte länger machen immernoch drauf achten möglichst schnell die Schritte zu machen, dabei kraftvoll die Hände mitnehmen (eventuell bei jedem Schritt "in die Luft greifen)

Es gibt Leute die dazu noch den Kopf im Tempo der Schritte bewegen, wobei mich das nicht schneller macht, aber vielleicht hilft es.

Zur Vorgehensweise:

Am Anfang wird reichen einfach nur z.B. 100 Meter zu sprinten, ein wenig ausruhen und wieder sprinten einfach um den Bewegungsablauf hereinzubekommen.

Wenn du dann noch mehr machen möchtest, kannst du einen Schlitten mit Gewichten hinter dich hängen und den ziehen, oder aber versuchen 200-400 Meter volles Tempo zu sprinten.

Hoffe das hilft;)

lg=)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst große Schritte beim laufen machen und dich mit dem Körper eher nach vorne, als nach hinten, beugen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
user291 24.05.2010, 13:49

eine aufrechte Körperhaltung wäre sinnvoller!

0
BuShIdOBlAcK 24.05.2010, 13:52
@user291

Beim sprinten doch nicht. Such mal jmd. der Wettläufe macht, der aufrecht läuft. Also er soll sich jz nicht 90° nach vorne beugen xD So war das nicht gemeint. Aber er sollte zum Beispiel beim starten eher nach vorne gebeugt sein.

0

Hey du musst keine Angst haben !! stell dir vor hinter dir wäre etwas wo vor du Angst hast., z.B. ein Einbrecher oder so.

Oder:

Du schnallst dir einen Gürtel an und läufst

oder: du gehst in einen Leichtathletik Verein

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?