Wie kann ich ein Küchenschrankrondell an die Türen montieren?

2 Antworten

Das ganze muss also an der Drehachse montiert werden. Die Türen müssten idealerweise trotzdem beim Drehen mit im Schrank verschwinden - also kleiner als der Türausschnitt sein. Also dürfen sie nicht starr an den drehbaren Böden fest gemacht werden, sondern sie müssten auf einer Schiene ein Stück ins Schrankinnere rutschen.

Am besten Küchenausstellungen abklappern und deren Mechaniken studieren.

Sehr, sehr genau messen.

Da die Fachböden dieses Roudells über die Ecke heraussteht, ist das so nicht mäglich, Du müsstetst, wie bei dem Muster einen Viertelausschnitt in die Fachböden schneiden und dann die Türe mit den entsprechenden "Knickbeschlägen an die Stirnen der beiden Fachböden schrauben und die Anschlagleiste am Korbus anbringen.

Also die Fachböden haben an sich einen Knick, so dass theoretisch im Ruhezustand nichts überstehen würde, siehe hier zweites Bild:

http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/60215291/

Zu Knickbeschlägen habe ich jetzt nur Spülmaschinen gefunden XD aber ich suche mal in der Richtung weiter, vielen Dank.

0

Was möchtest Du wissen?