Wie ist der Aufbau einer Composition (Englisch)?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Im Grunde kannst du es mit einer Texterörterung vergleichen ja. Hier der Aufbau:

1. Einleitung, also Hinführung zum Thema. Am Ende der Einleitung kannst du sowas schreiben wie "In the following I will outline/discuss the advantages and disadvanteges of..."

2. Hauptteil: Hier wird klar, für welche Seite du bist (pro oder contra). Am übersichtlichsten ist das Sanduhrmodell. Hier fängst du dann mit den Argumenten für die Seite, für die du NICHT bist, an. Anschließend folgt eine kurze Überleitung, beispielsweise von pro zu con. Danach folgen dann die Argumente, die deiner Seite entsprechen.
Beispiel bei 2 Argumenten mit dem Sanuhrmodell, wenn du für die Pro-Seite bist:
1. Stärkstes Contra-Argument
2. Schwächstes Contra-Argument
ÜBERLEITUNG
3. Schwächstes Pro-Argument
4. Stärkstes Pro-Argument

3. Schluss (Conclusion). Fasse ganz kurz alles zusammen und führe keine neuen Argumente mehr auf. Mach, wenn möglich, einen Vorschlag für die Zukunft, eine Lösung für das Problem, ect. um den Aufsatz gut abzurunden.

Bei Fragen kannst du dich gerne melden! Viel Glück für morgen! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Johnny336
13.06.2016, 18:05

Hättest du noch vll. eine Universale Einleitung? Sry... das ist das erste mal dass ich ein Comment schreibe

0

Was möchtest Du wissen?