Wie ist das Endgame von Tera Online?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das Endgame von Tera ist leicht - zu leicht wenn man mit dem Kampfsystem gut zurecht kommt (ansonsten schwer genug)

Das Problem an Tera ist, dass dir das Euip hinterhergeworfen wird.

Mit max Level bekommst du ein quest euip, dass so gut ist wie das euip von der Endcontent Instanz im normal mode auf +9. Keiner macht sich nm auf +12 (was das max ist) sondern läuft mit dem nm euip auf +9 (und somit auch mit dem quest euip) die hm Variante. Mit etwas Glück hast du in 1-2 Wochen dein komplettes hm euip und brauchst es nur noch auf max bringen (die Frage ist nur für was - du kannst ja mit dem quest euip schon die hm Instanz laufen..... )

So sieht es leider meist bei jedem Patch aus - bis auf eine Instanz für Pro-Gamer sind die meisten anderen so leicht, dass der Anreiz zum euip verbessern fehlt.

Ich habe Tera 3 Jahre lang - mit mehreren Unterbrechungen - gespielt. die Unterbrechungen entstanden halt immer durch den für mich zu leichten Content. Habe ca. 2 Monate auf NA (bisher auf EU gespielt) gespielt und dann kam der neue Content. Habe in der Zeit einen Char hochgebracht, etwas euiped und ca. 1 Monat vorgefarmt. Nach etwa einer Woche hatte ich mein neues HM euip auf max - und war somit fertig (okay etwas Schmuck farmen - aber das beschäftigt einem auch nicht ewig).
Somit wäre ich vielleicht noch 2-3 Wochen beschäftigt und hätte dann wieder für den neuen Content vorgefarmt. Wenn der kommt hat man natürlich alles auf Lager um das neue euip sofort wieder auf max zu bringen - und stellt sich dann wieder die frage was man dann macht....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?