Wie ich einen externe Antenne mit eine Vodafone Easybox803 verbinden/ das UMTS Signal weiterleiten?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, ich weiß ja nicht, ob Dein Problem mittlerweile gelöst ist, aber wenn nicht, kommt hier die Antwort. Die Easybox selbst kann kein UMTS empfangen, dazu benötigst Du schon einen UMTS-Stick, wie z.B. den Vodafone K3765-HV (Hersteller Huawei). Den steckst Du in den oberen USB-Slot, der extra dafür da ist. Der benannte Stick hat einen "externen" Antennenanschluss, aber innen. Klingt komisch, ist aber so. Was sich da die Entwickler einfallen lassen haben, ich weiß es nicht. Um an diesen Anschluss heran zu kommen, musst Du Dich von der Garantie vorab verabschieden und den Stick vorsichticht vom Stick-Ende her öffnen. Nun siehst Du die CRC9-Buchse, an dessen Position Du nun ein Loch in das Gehäuse bohren musst, um einen Zugang von außen zu schaffen. Wenn es eine Antenne mit FME-Stecker sein soll, besorgst Du Dir einen sogenannten "Pigtail" an dem sich am einen Ende eine FME-Buchse und am anderem ein CRC9-Stecker befindet. Soetwas gibt es meist schon für ca. 10,-€. Der Pigtail ist die Verbindung zwischen Stick und Antenne. Alternativ zum o.g. Stick geht z.B. auch der K4505-H. Bei dem ist der Antennenanschluss auch von außen zugänglich. Der Stick ist für deutlich höhere Bandbreiten ausgelegt, aber nur für Daten und nicht für Sprache. Und der ist deutlich teurer in der Anschaffung.

Viel Spaß!

Gruß, Gero.

Was möchtest Du wissen?