Wie ging der Trick aus der 1. Sherlock Folge?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

So genau weiß man das leider nicht. In "Eine Studie in Scharlachrot", wo es ja auch zwei Kapseln gibt, sicht er die giftigte und nimmt erst die ungiftige, aber da gab es dieses "Spiel" mit dem Mörder auch nicht...

Also vermutlich war es Glück. Oder hat in irgendeiner seiner Denkprozesse etwas Sinn gemacht. Aber wie er schon sagte: "It's chance. Fifty-fifty."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke er hatte einfach Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?