Wie funktioniert eine Photodiode?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Fotodiode ist eine Halbleiterdiode, die so konstruiert ist, dass auf die Sperrschicht Licht auftreffen kann. Die Fotodiode wird in Sperrrichtung betrieben und ist bei Dunkelheit gesperrt. Fällt Licht auf die Sperrschicht, dann entstehen durch die Energie der Lichtquanten (Photonen) wanderungsfähige Ladungsträger in der Sperrschicht. Dadurch wird je nach Intensität des Lichtes die Sperrschicht mehr oder weniger elektrisch leitfähig und es fließt Strom in Sperrrichtung.

Gruß, H.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?